Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Jun
24

23.000 bilinguale industrielle Fachbegriffe, Tendenz steigend

23.000 bilinguale industrielle Fachbegriffe, Tendenz steigend

Bibuch (www.bibuch.com) ist ein bilinguales fachspezifisches Wörterbuch, das sich explizit auf die Fachtermini aus den Fachbereichen Mechanik, Verpackung (Packaging), Druck (Print), Lacke & Beschichtungstechnik (Coating) sowie Handling und Logistik fokussiert. Dabei sind derzeit über 11.500 Fachbegriffe jeweils in Deutsch und Spanisch erfasst, Tendenz steigend. Das macht Bibuch zum aktuell umfangreichsten kostenfrei verfügbaren digitalen Fachwörterbuch für die Sprachen Deutsch und Spanisch.

Informationsgewinn durch Konzept-Aufbau

In jedem Fachbereich leistet Bibuch sowohl eine fachsprachliche Übersetzung für industrielle Fachbegriffe, als auch eine komplexe Einordnung dieser Begriffe im Rahmen von thematisch zusammengehörenden Themensammlungen (Konzepten). Ausgehend von einzelnen Begriffen werden dabei dazugehörige Synonyme, Definitionen und verwandte Themen wie zum Beispiel Herstellungsarten, Bestandteile oder auch Produkte zu einem umfassenden Begriffskonzept verwoben. Diese Kombination wurde vom Initiator Josep Ràfols bewusst mit einem spezifischen Ziel gewählt: Neben der reinen Zeit- und Recherchereduzierung werden Fachbegriffe und Definitionen in ein enges Beziehungsgeflecht gelegt. Die Einbettung der Fachbegriffe in das Netz aus Synonymen, Beispielen und Kommentaren dient primär der Informationsgewinnung. Sekundär wird damit eine übersichtliche Einordnung von spezifischen Ausdrücken in den fachlichen Kontext erreicht. Die korrekte Verwendung von Fachbegriffen im Kontext zeigt sich im geschäftlichen Alltag als notwendig, um Missverständnisse beispielsweise bei Fertigungsanfragen zu vermeiden.

Intelligente Navigation für eine schnelle Informationsgewinnung

Entsprechend der Einbettung der Fachbegriffe in umfassende Konzepte sind die Wege zur Informationsgewinnung auf Bibuch entlang intelligenter Navigationspfade aufgebaut, je nach Anfrage und Ausgangspunkt des Nutzers. Zum einen kann über die globale Suche im bilingualen Wörterbuch nach einem Fachbegriff gesucht werden. Zum zweiten bietet die Navigationshierarchie einen strukturierten Ansatz für die Suche nach konkreten, klar umrissenen Informationen. Im dritten Ansatz erschließen sich dem Nutzer vom bilingualen Fachwörterbuch die Themenbereiche über Verweise und Verknüpfungen, ausgehend von einem gewählten (Ober-)Begriff.

Bibuch-Entwickler Josep Ràfols beschreibt die Vorgehensweise an einem Beispiel: „Stellen Sie sich vor, Sie benötigen die spanische Entsprechung zum Fachbegriff „Dose„. In dem umfangreichen Konzept enthalten sind Verweise auf verwandte Konzepte, die sich nach Art des verwendeten Werkstoffs, dem Aufbau, dem Produkt, dem Verschließmittel oder Modifikationen unterscheiden. Über das Konzept Dose gelangen Sie also zu allen relevanten Unterbegriffen und weiteren Spezialisierungen.“

Der Vorteil für Entscheider und grundsätzlich interessierte Leser: „Sie müssen den Fachbegriff gar nicht kennen, um ihn trotzdem zu finden – Sie folgen als Anwender der Struktur der Konzepte und der Verästelung der Thematik anhand der Informationen, die Sie herausfiltern möchten.“

Derzeit seien 9.700 Fachkonzepte auf Bibuch integriert, führt der diplomierte Übersetzer aus. Damit stellt sich Bibuch jetzt schon als wirkungsvolles und einzigartiges Hilfsmittel für alle dar, die sich in den genannten Fachbereichen orientieren wollen. Der Datenbestand wird kontinuierlich ausgebaut, wie Herr Ràfols betont: „Wir wollen sowohl inhaltlich als auch mit Hilfe von Illustrationen weitere Fachterme in das Fachwörterbuch aufnehmen, um ein möglichst vollständiges Fachwörterbuch für die Branchen bereitstellen zu können.“

Für Unternehmen bietet Bibuch die Option, sich mit geeigneten Produkten und Dienstleistungen passend zum Fachkonzept zu präsentieren. Hochgradig spezialisierte Produzenten gewinnen hierdurch die Möglichkeit, wirklich an ihren Lösungen interessierte potenzielle Kunden anzusprechen. Auf allgemeinen Industrieportalen ist das in der Form nur selten möglich und zudem oft sehr kostenintensiv ohne erfolgversprechende Kontaktquoten. Über den hohen Grad an Spezialisierung finden über Bibuch Interessenten und Anbieter künftig leichter zueinander.

Bibuch bietet ein zweisprachiges Informationsportal für Industrie und Technik an. In Spanisch und Deutsch werden im stetig wachsenden Fachwörterbuch Begriffe aus dem industriellen Bereich definiert und aufbereitet. Zusätzlich haben spezialisierte Unternehmen die Möglichkeit, eigene Produkte und Dienstleistungen zu präsentiert. Bibuch wird von Josep Ràfols von Spanien aus geleitet.

Kontakt
Bibuch SL
Josep Ràfols
c/ Gas 31 1º 1ª
08800 Vilanova i la Geltrú
+ 49 93 810 0173
info@bibuch.com
https://bibuch.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»