Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Mai
27

Array Networks: Mid-Range-Loadbalancer unterstützen bis zu 25.000 SSL TPS

Neue Mid-Range Application-Delivery-Controller von Array Networks

Array Networks: Mid-Range-Loadbalancer unterstützen bis zu 25.000 SSL TPS

Array Networks APV 3600/3650

MILPITAS, CA – 27. Mai. 2014 – Array Networks Inc., weltweit führender Hersteller im Bereich Application-Delivery, gibt heute die sofortige Verfügbarkeit seiner neuen Mid-Range APV3600 / APV3650 Application-Delivery-Controller (ADC) bekannt. Die neuen Geräte der APV-Serie unterstützen bis zu 25.000 2048-BIT-SSL Transaktionen pro Sekunde (TPS) und das bei minimalen Kosten pro SSL TPS.

Zur Standardausstattung der neuen APV-Serie gehören ein platzsparendes 1RU Design, 10Gb Ethernet-Schnittstellen, Glasfaser- und Kupferanschlussmöglichkeiten sowie eine vollständige Suite mit zusätzlichen ADC-Funktionen wie Server-Load-Balancing, Link-Load-Balancing, globales Server-Load-Balancing, L7/L4 Trafficmanagement, benutzerdefinierte Skripte, Connectionmultiplexing, SSL-Beschleunigung, Caching, Kompression, Traffic Shaping, IPv6 Unterstützung, Web-Application-Securityt und N+1 Clustering.

Auswirkung von 2048-Bit SSL

Im Jahr 2011 wurde die 1024-Bit SSL-Verschlüsselung als eine sichere Alternative eingeführt. Heute im Jahre 2014 gilt die 2048-Bit SSL-Verschlüsselung als Standard für alle Zertifikats-Ausgabestellen. Um dieses Mehr an Sicherheit zu erreichen, ist eine Steigerung der Rechenleistung um das Fünffache notwendig. Als Ergebnis ist es daher nicht ungewöhnlich, dass Server, Loadbalancer und Application-Delivery -Controller nur ein Fünftel der SSL TPS unterstützen als bisher. Der Domino-Effekt ist, dass Umgebungen in denen Server ausreichend waren, jetzt Loadbalancer erfordern, und Situationen, in denen Mid-Range ADCs ausreichend waren, nun High-End ADCs erfordern. Nachteil: Diese Lösungen sind kostenintensiv.

Array Networks APV3600 & APV3650

In der Mid-Range, wo ADCs bisher auf 25.000 1024-Bit SSL TPS ausgelegt waren, unterstützen sie heute – nach dem neuen 2048-Bit Standard – im Schnitt nur noch 5000 SSL TPS. Die neue Geräteklasse der beiden Systeme APV3600 und APV3650 unterstützen daher nun bis zu 25.000 2048-Bit SSL TPS und bewegen sich in ihren Anschaffungskosten weiterhin in der Mid-Range.

High-Performance, Feature-Rich-SSL

Die Gesamtbetriebskosten für SSL-Offload Lösungen sind nicht nur auf TPS und Kosten begrenzt; es gibt weitere wesentliche Merkmale, die für die Bereitstellung der Leistungen und Funktionalität essentiell sind. Beispielsweise führen die APV3600 und APV 3650 Geräte von Array die meisten Funktionen, wie Zertifikatssperrlisten (CRL) oberhalb von TCP/IP im Kern aus, um die volle Performance aller SSL-bezogenen Aufgaben zu gewährleisten. Darüber hinaus unterstützen die neuen Systeme weitere SSL-Funktionen wie Server-Name-Indication (SIN), SSL-Inside und SSL-Bridging, Multi-Level Authentifizierung und In-Flight-Certificate-Challenges.

Heartbleed vermeiden

Array Networks war der einzige ADC-Anbieter, der völlig immun gegen Heartbleed war. Da das Unternehmen seinen gesamten proprietären SSL-Stack auf TCP/IP im Kern aufsetzt, um damit hochentwickelte Application-Delivery Funktionen mit maximaler Geschwindigkeit, sowie Immunität gegen OpenSSL-bedingte Schwachstellen wie Heartbleed, zu ermöglichen. Während niemand die nächsten OpenSSL Schwachstellen kennen kann, können Kunden, die sich für Array Produkte entscheiden, sicher sein, dass die Wahrscheinlichkeit, von einer SSL-bedingten Schwachstelle betroffen zu werden, deutlich reduziert ist.
„Eine der Hauptwettbewerbsvorteile und Unterscheidungsmerkmale von Array ist die Überlegenheit in allen Aspekten der SSL- gesicherten Transaktionsverarbeitung,“ sagt Christian Nowitzki, Geschäftsführer des deutschen IT-Sicherheits-Distributors Intellicomp GmbH. „Mit den neuen APV3600 und APV3650 Produkten hat Array einen noch höheren Standard für Skalierbarkeit, Features, Sicherheit und Preis-Leistung für Service-Provider und Geschäftskunden gesetzt,“ so Nowitzki weiter.

Über den APV3600 und APV3650

Die APV3600 und APV3650 Application-Delivery-Controller (ADC) von Array Networks sind ab sofort bei Intellicomp verfügbar. Die APV3600 ist ein 20Gbps System, das APV3650 unterstützt 30Gbps. Beide Systeme unterstützen 25.000 2048-Bit SSL TPS und werden standardmäßig mit allen Array Application-Delivery-Funktionen geliefert.

Weitere Informationen unter: http://www.intellicomp.de/produkte/array-networks/array-apv/ Bildquelle:kein externes Copyright

Über Intellicomp:
Intellicomp, einer der führenden Value Added Distributoren in Deutschland, ist spezialisiert auf die Bereiche Datenschutz, Datensicherheit, Datenmanagement und Unternehmenssicherheit. Dabei legt Intellicomp, neben der Sicherheit, besonderen Wert auf die Interoperabilität der Lösungen, um so ein nahtloses und sicheres Ineinandergreifen der angebotenen Lösungen gewährleisten zu können.
Zu den von Intellicomp vertretenen Herstellern zählen Unternehmen wie Applied Security, Array Networks, BridgeHead, Cyberoam, EMA, SecurEnvoy, SEPPmail, SwissSign, Ubique Technologies, u.v.m.

Intellicomp GmbH
Achim Grosser
Mühlstr. 50
63762 Großostheim
06093 369998-0
cnowitzki@intellicomp.de
http://www.intellicomp.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»