Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Jul
24

Ascendo eröffnet Demo-Kino mit Dolby Atmos und Auro3D Unterstützung

32 Kanäle, 32 kW, vollaktiv und digital vernetzt. Im Demo-Kino von Ascendo werden die neuen „Immersive“-Kino-Formate Dolby Atmos und Auro3D kompromisslos in Szene gesetzt.

Ascendo eröffnet Demo-Kino mit Dolby Atmos und Auro3D Unterstützung

Ascendo Immersive Cinema

Ansbach, im Juli 2015. Für das Home-Cinemaprojekt hat die deutsche High End Schmiede Ascendo eigens einen Ableger gegründet: die Ascendo Immersive Audio GmbH (AIA). Die Ascendo-Tochter hat im Juli einen einzigartigen Showroom im fränkischen Ansbach eröffnet.

Dynamik und Sprachverständlichkeit

Die technischen Daten sind beeindruckend: 32 Lautsprecher, 32 kW, vollaktiv und digital vernetzt. Kompromissloser kann man die Vorgaben der neuen Kinoformate Dolby Atmos, Auro3D sowie DTS:X nicht umsetzen. Außergewöhnlich ist nicht nur die technische Umsetzung, sondern auch das akustische Ergebnis. Die Ascendo-Experten legten dabei besonderen Wert auf Dynamik und Sprachverständlichkeit. Durch die DSP-kontrollierten Coax-Systeme, die jeweils mit 2x500W Class-D betrieben werden, ist eine praktisch unbegrenzte Dynamik erreichbar – summiert sich doch die Gesamtleistung auf beeindruckende 32 kW.

Neueste Netzwerk- und DSP-Technologie

Stefan Köpf, Geschäftsführer der AIA: „Wenn wir den Namen Ascendo für ein Kinosystem verwenden, haben wir nicht nur an die Technik, sondern auch an den Klang extrem hohe Ansprüche. Natürlich sind Dynamik und Sprachverständlichkeit die wichtigsten Eigenschaften für ein beeindruckendes Kinoerlebnis. Aber erst durch die Ascendo-typische Authentizität im Klangbild wird dieses System – an dem wir immerhin vier Jahre geforscht haben – zu einem einzigartigen Erlebnis, egal ob bei einem Blockbuster oder einem Musikvideo. So etwas ist nur mit neuester Netzwerk- und DSP-Technologie möglich.“

Plug and Play durch Ethernet AVB

Das Kino ist durch die Ethernet AVB-Vernetzung der aktiven Lautsprecher extrem leicht zu installieren und zudem zukunftssicher. Surround-Prozessor, Ethernet-Switch und CAT-Kabel. Mehr Aufwand muss nicht getrieben werden, um die skalierbare Lösung zu installieren. Ein separater Technikraum ist nicht notwendig. Egal ob 5.1 oder 32 Kanal Setup. Das System wächst mit den Bedürfnissen des Anwenders mit.
Das Kino ist ab sofort offen für Demos für Privatkunden, Händler und Systemintegratoren. Weitere Infos und Terminvereinbarung unter www.aia-cinema.com.

Die Ascendo Immersive Audio GmbH hat sich als Tochterunternehmen der High-End Schmiede Ascendo auf Entwicklung und Vertrieb von kompromisslosen aktiven, DSP kontrollierten und digital vernetzten Lautsprechersystemen für die neue Generation von 3D Heimkinos spezialisiert. Um die Herausforderungen der neuen immersive Formate Dolby Atmos, Auro 3D und DTS:X zu meistern, verwendet AIA netzwerkfähige Systeme auf der Basis von Ethernet AVB.

Kontakt
Ascendo Immersive Audio GmbH
Geoffrey Heinzel
Galgenmühle 5
91522 Ansbach
+49 981-208 626 53
info@aia-cinema.com
http://www.aia-cinema.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»