Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Nov
09

Compliance für die Finanzbranche

Compliance für die Finanzbranche

Herbert Lörch, CEO von SAPERION

Die SAPERION AG stellt auf der EURO FINANCE WEEK in Frankfurt Lösungen für den rechtssicheren Umgang mit Dokumenten vor. Ralf Graf, der Banking-Experte von SAPERION, beantwortet alle Fragen rund um revisionssichere Archivierung und EMS-/ECM-Lösungen im Finanzsektor.

Für SAPERION ist der Finanzsektor eine der Branchen, die besonders von den seit Jahren erfolgreich eingesetzten IT-Lösungen profitieren, weil gerade dort die Rechtssicherheit eine bedeutende Rolle spielt. Die Produkte von SAPERION lösen die drei großen Herausforderungen vieler Unternehmen in der Kreditwirtschaft und schaffen zugleich die Grundlagen für eine unternehmensweite Information Governance: die Verwaltung von Dokumenten, deren rechtssichere Archivierung und die Integration der Dokumente in die Geschäftsprozesse. Geldinstitute können standardisierte Module auswählen, die die grundlegenden branchenspezifischen Anforderungen einsatzfertig enthalten. Damit beschleunigt sich die individuelle Anpassung der Lösungen an die unternehmensspezifischen Abläufe deutlich. „Wir verkürzen die Zeit bis zum produktiven Einsatz unserer Lösungen und bilden gleichzeitig die Anforderungen jedes Unternehmens im Finanzbereich exakt ab.“ so Herbert Lörch, CEO der SAPERION AG.

Weltweit setzen etwa 90 Unternehmen aus der Kredit- und Geldwirtschaft diese Lösungen ein. Sie umfassen Dokumentenarchivierung, Compliance, die Nutzung von Cloud Computing/SaaS, den mobilen Zugriff und die Verarbeitung großer unstrukturierter Dokumentenmengen („Big Data“).

Ein Beispiel ist die österreichische Privatbank Gutmann, welche die Dokumente ihrer Bankensoftware „Banqpro“ sowie des Zahlungsverkehrssystems in das SAPERION-Archiv übernimmt. Weitere Unternehmen aus der Finanzbranche, die seit Jahren erfolgreich mit SAPERION zusammen arbeiten, sind u.a. die OTP Bank, die Gulf Bank sowie die Dubai Islamic Bank.

Dieses Jahr findet die EURO FINANCE WEEK vom 19. bis 23. November 2012 im Congress Center Messe in Frankfurt statt. Am 19. und 20. November 2012 ist die SAPERION AG auf dem BITKOM-Gemeinschaftsstand vertreten. An diesen beiden Tagen werden mit den Leit-Themen „Finanzstandort Deutschland“ und „Economic and Financial Stability in Europe“ die für die IT-Branche relevanten Fragestellungen behandelt.

Über SAPERION: Der europäische Softwarehersteller SAPERION bietet mittelständischen und global agierenden Unternehmen eine leistungsstarke Software-Plattform für Enterprise Content Management. Die SAPERION AG arbeitet seit vielen Jahren mit Global Playern zusammen und hat dabei ihre Unkompliziertheit, Beweglichkeit und Reaktionsschnelligkeit bewahrt. Die Vision von SAPERION ist es, Unternehmen, Menschen und Prozesse zusammenzuführen, damit sie schneller und mit besseren Entscheidungen in den dynamischen Märkten von heute agieren können. Weltweit etwa 2.000 Unternehmen aus allen Branchen steigern mit SAPERION die Qualität ihrer Produkte, erhöhen die Zufriedenheit ihrer Kunden, senken Kosten und gewinnen so entscheidende Wettbewerbsvorteile. Die Produkte von SAPERION zielen auf drei Kernprobleme vieler Unternehmen: das Optimieren der Prozesse, das Schaffen von Rechtssicherheit und das Integrieren von Informationen. Mehr Informationen unter: www.saperion.com

Kontakt:
SAPERION AG
Herbert Lörch
Steinplatz 2
10623 Berlin
+49 (0) 30 60061-0
he_loerch@saperion.com
http://www.saperion.com

Pressekontakt:
TennCom AG
Dr. Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4a
78315 Radolfzell
+49 (0) 7732 – 95 39 30
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»