Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Jun
26

Cyberkriminalität betrifft immer mehr kleine und mittlere Unternehmen

Je innovativer das Unternehmen – desto größer die Gefahr des Daten-Diebstahls und umso nötiger sind Seminare zur Sensibilisierung der Mitarbeiter

Cyberkriminalität betrifft immer mehr kleine und mittlere Unternehmen
Frank Wichert, Experte für Datensicherheit, bei einem Vortrag

Frank wichert, procow, Datensicherheit“Durch Wirtschaftsspionage entstehen alljährlich Schäden in Milliardenhöhe”, warnt Frank Wichert, Geschäftsführer der Procow.de und Experte für Datensicherheit.

Das wertvollste Gut von modernen Wirtschaftsunternehmen sind in der Regel ihr Know-how und ihre Datenbestände. Wenn hier wertvolle Informationen verloren gehen oder sogar gestohlen werden, steht das betroffene Unternehmen nicht selten vor dem Untergang – nicht zuletzt wegen hoher Forderungen auf Schadensersatz. Deshalb ist Datensicherheit eines der zentralen Themen der Wirtschaft – insbesondere in innovativen Betrieben.

Beispielsweise traf ein Unternehmer beim Besuch einer auswärtigen Gast-Delegation zufällig einen der Teilnehmer in seinem Büro an, wo dieser gerade unter dem Tisch auf dem Boden kniete, um einen Stick in den Computer einzustöpseln.

Deutsche Unternehmen sind für ausländische Industriespione besonders attraktiv. Vielen deutschen Ingenieuren und Managern ist das überhaupt nicht bewusst. Entsprechend sorglos gehen sie mit ihrem Laptop um, beispielsweise bei einer Auslandsreise im Hotelzimmer, auf einer Messe oder in einem Restaurant. Ohne dass sie es bemerken, werden sensible Daten kopiert.

Auch die Mitarbeitenden bleiben vor solchen Ausspäh-Versuchen nicht verschont. Über soziale Medien wird gezielt der Kontakt gesucht und in scheinbar belangloser Kommunikation werden wertvolle Informationen preisgegeben, ohne dass sich die Mitarbeiter dessen bewusst sind.

“Hier fehlt in vielen Unternehmen die nötige Sensibilisierung der Mitarbeitenden”, erklärt Projektmanager Frank Wichert. “Ein innerbetriebliches Seminar über die Gefahren der Cyberkriminalität am Beispiel des eigenen Unternehmens kann hierbei die schlimmsten Schäden verhindern. Dabei kann auf interne Besonderheiten im Unternehmen eingegangen werden”.

Nähere Informationen gibt es unter der Website www.procow.de unter der Telefonnummer 02335 910 9050 oder per E-Mail unter info@procow.de

Dort beantworten Frank Wichert und seine KollegInnen gerne alle Fragen zum Thema. Bei Bedarf konzipieren sie ein spezielles Inhouse-Seminar, um die wichtigste Schwachstelle im Datenschutz, den Faktor Mensch, vor allzu leichtfertigen Umgang mit sensiblen Daten zu bewahren.

Ein Video von einem Vortrag, den Frank Wichert über das Thema Industrie 4.0 gehalten hat, ist unter der Adresse: https://www.youtube.com/watch?v=h2EW_u3F4GU&t=1s zu finden.

Als Business Partner mit der Kernkompetenz im Projektmanagement unterstützen wir Unternehmen auf strategischer und operativer Ebene. Hier legen wir die Schwerpunkte auf Prozess-, Portfolio- und Programmmanagement mit Design Thinking sowie bei der Realisierung im Thema Industrie 4.0.

Bei technologisch anspruchsvollen Projekten verlieren Unternehmen aufgrund der Komplexität schnell die Gesamtübersicht und somit auch die Ziele. Um direkt von der ersten Idee bis hin zum Abschlussergebnis zu überzeugen, setzen wir das Design Thinking mit unserem PM-FLEX System ein. Hier bündeln wir unsere Kompetenzen und Erfahrungen zu effizienten Lösungen mit messbarem Mehrwert für unsere Kunden, mit der Unterstützung von qualifizierten Partnern. Durch den Einsatz eines eigenen Project Management Office on Demand können wir flexibler, effektiver und transparenter auf Kundenanforderungen reagieren. In der Business und Projektmanagement Akademie fließen unsere Erfahrung, Werte und Methoden ein, um unsere Kunden ganzheitlich zu unterstützen.

Firmenkontakt
procow.de
Frank Wichert
Wasserstraße 30
58300 Wetter/Ruhr
02335 910 9050
02335 910 9051
info@procow.de
http://www.procow.de

Pressekontakt
procow.de
Dr. Joachim von Hein
Fiedelerstr. 46
30519 Hannover
0511-646 11 588
02335 910 9051
presse@procow.de
http://www.procow.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»