Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Jan
06

Dragon Drive von Nuance bietet jetzt Sprachbiometrie und neuen Persönlichen Assistenten

Erweiterte Connected-Car-Plattform ermöglicht personalisiertes Fahrerlebnis

Dragon Drive von Nuance bietet jetzt Sprachbiometrie und neuen Persönlichen Assistenten

Dragon Drive von Nuance mit Sprachbiometrie

Las Vegas (CES 2015)/München – 06. Januar 2015 – Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN) gibt heute bekannt, dass Dragon Drive, die Plattform für das vernetzte Auto, nun auch biometrische Sprecheridentifikationsfunktionen bietet. Mit Dragon Drive Daily Update verfügt sie außerdem über einen neuen virtuellen Assistenten, der für den Fahrer personalisierte Informationen bereithält. Zusammen bilden diese neuen Funktionen ein überzeugendes und ganzheitliches Spracherkennungs- und Content-Angebot, das es Autoherstellern ermöglicht, ihren Kunden ein sicheres und intelligentes, vernetztes Auto zur Verfügung zu stellen. Nuance erweitert seine Dragon-Drive-Plattform auch mit der Dragon Drive Mobile App, durch die Anwender mit Content- und Appdiensten sowohl im Fahrzeug als auch außerhalb vernetzt bleiben können. Die erweitere Spracherkennungs- und App-Plattform ist einer der Preisträger des CES Innovation Awards 2015.

Personalisierung des vernetzten Autos
Nuance ist der erste Anbieter, der es Autoherstellern ermöglicht, Sprachbiometrie als Teil des vernetzten Infotainment-Pakets zu verwenden und so dem Fahrer einen einfachen Weg bietet, das Fahrerlebnis zu personalisieren. Nach der gesprochenen Schlüsselphrase stellt die Dragon-Drive-Plattform die entsprechenden Inhalte und Informationen basierend auf den Präferenzen des Fahrers bereit, wie Radiosender, gespeicherte Routen im Navigationssystem, Verkehrsinformationen, Kalenderfunktionen, Park- und Tankmöglichkeiten entlang der Route und viele weitere Informationen.

Um das vernetzte Auto noch weiter zu personalisieren, bietet Nuance mit Dragon Drive Daily Update einen persönlichen Assistenten, welcher speziell auf das Infotainment-System abgestimmt ist und den Fahrer mit für ihn persönlich zusammengestellten Neuigkeiten und Informationen versorgt, sobald dieser ins Fahrzeug steigt. Die Anwender können ihr Daily Update personalisieren und erhalten so in Echtzeit die neuesten Nachrichten, Verkehrs-, Wetterinformationen, Sportergebnisse, Kalendereintragungen und viele weitere Informationen. Sobald der Fahrer das Auto startet, beginnt Daily Update, ihn automatisch mit relevanten Informationen und Inhalten zu versorgen. Dabei ist eine natürlich klingende Stimme zu hören, welche auf der Text-to-Speech-Technologie von Nuance beruht. Beispielsweise informiert Daily Update den Fahrer über die voraussichtliche Fahrtzeit zur Arbeit, sobald dieser den Wagen gestartet hat, gefolgt vom täglichen Wetterbericht und den Sportergebnissen der vergangenen Nacht.

„Die nächsten Herausforderungen für vernetzte Autos werden die Kontextualisierung und Personalisierung von Inhalten sein“, sagt Jeffrey Hannah, Director bei der Automotive Research Company SBD. „Um dies zu ermöglichen, versuchen Autohersteller innovative Wege zu ermitteln, um herauszufinden, wer das Auto tatsächlich fährt und proaktiv relevante Informationen bereitzustellen, wenn diese benötigt werden. Die Sprachbiometrielösung und die Daily Update-Funktionen von Nuance spielen eine wichtige Rolle, um noch mehr relevante Informationen zu übermitteln.“

Vernetzung des Fahrers mit Dragon Drive Mobile
Nuance gibt außerdem die Erweiterung der Dragon-Drive-Plattform mit der Dragon-Drive-Mobile-Anwendung bekannt. Durch die neue Anwendung wird die Lücke zwischen dem vernetzten Fahrerlebnis im Auto und auf dem Smartphone geschlossen. Dragon Drive Mobile ermöglicht es Autoherstellern, ihren Kunden eine mobile App anzubieten, die an die jeweilige Marke und deren spezielles Infotainment-System angepasst ist. Die App liefert die gleichen Anwendererfahrungen auf dem Telefon wie im Auto für die Navigation, POI, Musik, Kalender, Diktierfunktionen und vieles mehr – und das alles während die rechenintensiven Prozesse direkt auf dem Mobiltelefon ausgeführt werden. Zusätzlich können die Fahrer ihre Musikpräferenzen, Navigation und Einkaufsinformationen über die App auf dem Smartphone festlegen. Beim Einsteigen in das Fahrzeug können die Musik oder die Navigationsinformationen über die Sprache ausgewählt werden. Einmal verbunden, werden die Informationen vom Smartphone des Fahrers auf den Bildschirm im Fahrzeug übertragen und vermindern so die Gefahr, durch das Smartphone während der Fahrt abgelenkt zu werden.

„Aufgrund der andauernden Schwierigkeiten rund um CarPlay von Apple und Android Auto von Google sind Autohersteller auf der Suche nach neuen Wegen, ihren Kunden eine einfache Integration des Smartphones ins Auto anzubieten und diese für die Datenverarbeitung zu nutzen und dennoch die Kontrolle über die gesamte Nutzererfahrung zu behalten“, sagt Hannah. „Aus diesem Grund stellt Nuance eine schlüsselfertige Lösung zur Verfügung, um Anwendern eine sichere Datenübertragung ins Auto zu ermöglichen.“
„Wir geben Autoherstellern mehr Kontrolle über ihr jeweiliges Connected-Car-System, und den Anwenders bieten wir einen größeren Spielraum für individuelle Erfahrungen innerhalb der jeweiligen Marke.“, sagt Arnd Weil, Vice President and General Manager, bei Nuance Automotive. „Unsere Plattform ist offen, flexibel und liefert Informationen von den weltweit führenden Informationsdiensten.“
Die Technologie von Nuance ist bereits in mehr als 100 Millionen Fahrzeugen und 50 Millionen tragbaren Navigationsgeräten weltweit im Einsatz und bietet den Anwendern eine sichere und intelligente Erfahrung im Auto. Weitere Informationen über Dragon Drive erhalten Sie hier.

Nuance auf der CES 2015
Auf der diesjährigen CES zeigt Nuance wie Innovationen der Sprachtechnologie es ermöglichen, dass Menschen mit Autos, Unterhaltungselektronik und mobilen Geräten sprechen. Nuance und weitere Partner geben einen Einblick in die künftigen Entwicklungen der intelligenten Sprach- und Konversationsinterfaces für vernetzte Autos, Wearables, das Internet der Dinge und das vernetzte Zuhause. Die vollständige Meldung und die vollständige Pressemappe zur CES 2015 finden Sie hier.

Nuance (Nasdaq: NUAN) ist ein führender Anbieter von intelligenten Systemen, die die Kommunikation von Menschen mit Geräten erleichtern sollen. Zudem entwickelt Nuance Druck- und Dokumentenmanagementlösungen für Unternehmen und Privatkunden weltweit. Seine Technologien, Anwendungen und Services sorgen für einen deutlich höheren Benutzerkomfort und bieten neue arbeitssparende Methoden zur Handhabung von Informationen und zur Erstellung, Verteilung und Nutzung von Dokumenten. Die bewährten Anwendungen und professionellen Dienstleistungen von Nuance werden tagtäglich von Millionen Anwendern und Tausenden Unternehmen eingesetzt. Weitere Information finden Sie online unter www.nuance.de, www.nuancemobilelife.com und auf Facebook www.facebook.com/home.php#!/DragonNaturallySpeakingDeutschland und Twitter @NuanceWelt.

Firmenkontakt
Nuance
Vanessa Richter
Guldensporenpark 32
9820 Merelbeke
(+32 9) 239 80 31
vanessa.richter@nuance.com
http://www.nuance.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Elena Staubach
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 24
elena_staubach@hbi.de
http://www.hbi.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen