Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Okt
16

Energie und Telekommunikation werden unzertrennlich

Energie und Telekommunikation werden unzertrennlich

Energie und Telekommunikation werden unzertrennlich

Telekommunikation und Informationstechnologie haben sich in den letzten zwei Jahrzehnten rasant weiterentwickelt und auch im Bereich der Energie Einzug gehalten. Die www.LINZAG-TELEKOM.at hat früh diese Veränderung als Herausforderung und Chance erkannt. Mit Leidenschaft für Innovation und präziser Forschung werden Potenziale, Wege und Lösungen erarbeitet, um sie schließlich oberösterreichischen Unternehmen und Konsument/innen zugänglich zu machen. Viele Dienstleistungen der LINZ AG wären schon heute ohne Telekommunikation undenkbar.

Neue Möglichkeiten – Neue Wirklichkeiten

„Energie und Telekommunikation wachsen immer weiter zusammen. Der Begriff Smart Grids wird bereits als Lösung für die Energiewende schlechthin verwendet“, erklärt Vorstandsdirektor DI Wolfgang Dopf. Intelligente Stromnetze, sogenannte Smart Grids, integrieren sämtliche Akteure auf dem Strommarkt durch das Zusammenspiel von Erzeugung, Speicherung, Verbrauch und Netzmanagement in ein Gesamtsystem. Moderne Kommunikations- und Informationstechnologie ermöglichen eine intelligente Steuerung dieses Gesamtsystems. Die Auslastung der Netze wird optimiert, teure Lastspitzen werden vermieden und ungleichmäßige Erzeuger wie Photovoltaikanlagen und Windkraft damit bestmöglich ins Netz eingebunden. Energie ist keine Einbahnstraße vom Erzeuger zu den Konsument/innen mehr, sondern entwickelt sich durch ständigen Informationsaustausch zu einem intelligenten und effizienten System.

Kommunikation ist alles

Der intelligente Zähler – auch Smart Meter genannt – ist eine digitale Messeinrichtung für Strom, die nicht nur messen, sondern auch kommunizieren kann. Den Verbraucher/innen wird es zukünftig möglich sein, den eigenen Energieverbrauch zu beobachten und regelmäßig zu analysieren. Durch zeitnahe Informationen wann wie viel Energie verbraucht wird, kann gezielt Energie gespart werden. Hochsichere Glasfaserleitungen im unternehmenseigenen Netz übertragen die Daten direkt in die Zentrale. Die LINZ AG nimmt bei diesem Thema seit Beginn an eine Vorreiterrolle ein. Bereits vor drei Jahren beteiligte sich die LINZ AG als einziger österreichischer Akteur am internationalen Projekt Intelliekon. Intelliekon steht für „Nachhaltiger Energiekonsum durch intelligente Zähler, Kommunikations- und Tarifsysteme“. Dabei wurde erforscht, ob durch eine Rückmeldung des Stromverbrauchs mithilfe von Smart Meter wirklich Strom gespart werden kann. Die Resultate ergaben Einsparungspotenziale bis zu 10 Prozent! Mit bereits 80.000 installierten intelligenten Zählern liegt die LINZ AG weit über dem Planwert für das durch Verordnung für 2019 gesteckte Ziel von gesamt 233.000 Stück, das sind 95 Prozent im Versorgungsgebiet.

Immer am Puls der Zeit

Aktuell arbeitet die www.LINZAG-TELEKOM.at als einer von 36 Partnern aus sieben Ländern an einem Forschungsprojekt der europäischen Kommission. eSESH, so der Name des Projekts, ist die Abkürzung für „Saving Energy in Social Housing with Information- and Communication Technology (ICT)“. Im Zuge dieses Projekts werden Haushalte im sozialen Wohnbau mit intelligenten Stromzählern ausgestattet, die via Internet und Smartphones gesteuert werden können. Durch die zeitnahe Aufzeichnung des Energieverbrauchs soll Privatkund/innen die Möglichkeit gegeben werden, das eigene Nutzungsverhalten wahrzunehmen und auch zu verändern, um Einsparungen zu erzielen. Damit können in Zukunft zum Beispiel Defekte an Geräten anhand erhöhten Verbrauchs erkannt oder Geräte, die versehentlich eingeschaltet blieben, auch aus der Ferne abgeschaltet werden. Eine weitere Anwendung wird die zeitliche Verbrauchssteuerung, mit der die Nutzung von bestimmten Geräten nur zu definierten Zeiten geregelt werden kann, darstellen. Die LINZ AG ist sich der Verantwortung der Verbraucherdatensicherheit bewusst und nimmt diese durch technische, organisatorische und persönliche Maßnahmen im Sinne eines umfassenden Sicherheitsmanagements aktiv und kontinuierlich wahr.

Mit Weitblick in die Zukunft

Für Nutzer/innen wird die Verschmelzung von Energie mit Kommunikations- und Informationstechnologie über die Möglichkeit gezielter Steuerung zu einem höheren Bewusstsein des eigenen Energiekonsums und damit in weiterer Folge zu höherer Energieeffizienz führen. Mithilfe zeitnaher Analysen durch Smart Meter können von Erzeugerseite Netzsynergien genutzt, Kosten reduziert und erneuerbare Energien besser eingebunden werden. Durch die optimierte Einbindung von erneuerbaren Energieträgern werden Emissionen, insbesondere der CO2-Ausstoß verringert und der Ausbau erneuerbarer Energien gefördert. Die www.LINZAG-TELEKOM.at leistet mit dem Engagement in der Vernetzung von Telekommunikation, IT und Energie einen wesentlichen Beitrag dazu, dass es jedem Einzelnen – vom Endverbraucher bis zum Energieversorger – möglich sein wird, Verantwortung für nachhaltiges und ökologisches Handeln zu übernehmen.

Über LINZ AG TELEKOM:

Neben ihrem Einsatz im Energiesektor bietet die LINZ AG TELEKOM maßgeschneiderte Lösungen auf Basis eigener Infrastruktur für oberösterreichische Unternehmen jeder Größe: Standortvernetzung und Internetzugang, Housing und Hosting, Security und Monitoring, Telefonie und Video sowie Kooperationen und Consulting. Vom eigenen Leitungsnetz über die Hardware und Implementierung bis hin zu Service und Überwachung kommt dabei alles aus einer Hand.

Pressekontakt:

LINZ AG TELEKOM
Sandra Mayrhofer
Wiener Straße 151
4021 Linz

Telefon: +43 (0)732/3400-6026
Fax: +43 (0)732/3400-156026
E-Mail: info.telekom@linzag.at
Internet: www.linzag-telekom.at

Bildrechte: LINZ AG TELEKOM

Die LINZ AG TELEKOM ist Informations- und Kommunikationsdienstleister für maßgeschneiderte Lösungen in der Standortvernetzung und für Internetzugänge. Leistungen in den Bereichen Housing & Hosting, Security & Monitoring sowie Geschäftskooperationen und Consulting ergänzen die Kernkompetenzen.

Kontakt:
LINZ AG TELEKOM
Sandra Mayrhofer
Wiener Straße 151
A-4021 Linz
+43 732 3400-6026
info.telekom@linzag.at
http://www.linzag-telekom.at

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»