Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Jul
05

F5-Lösung unterstützt die Migration auf Microsoft Exchange Server 2010

Software-Hersteller empfiehlt Hardware Loadbalancer
F5 startet Endkunden- und Channel-Kampagne

München, 05.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), unterstützt durch eine integrierte Lösung den Wechsel auf Exchange 2010. Dieser wird von einem Großteil der Kunden voraussichtlich bis Ende 2012 vollzogen. Einer TechValidate Studie zu Folge erachten von 425 befragten BIG-IP-Nutzern, 90% die Verwendung einer lokalen Load-Balancing Methode für ihre Microsoft Applikationen und Technologien als wichtig. Generell empfiehlt Microsoft für die Migration einen Hardware Loadbalancer.
Verringerung unerwünschter E-Mails und Reduzierung der Serverlast
Die in der Lösung integrierten F5 Message Security Module erzielen eine Verringerung von unerwünschten E-Mails um bis zu 70 %. Gleichzeitig wird die Serverlast um etwa 25% reduziert. Durch die F5 BIG-IP können Kunden Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit, Sicherheit und Traffic-Control verbessern und auf einer Plattform vereinen. Befragte BIG-IP-Nutzer konstatieren der Implementierung in die Microsoft-Umgebung insbesondere eine Erhöhung der Hochverfügbarkeit. Die Lösung zeichnet sich außerdem durch eine erweiterte Flexibilität aus. Je nach Design und Implementierung kann sie auch für weitere Microsoft Anwendungen wie Microsoft SharePoint, Microsoft Lync 2010 oder auch Desktop Virtualisierung verwendet werden.

Optimierung der Anwendungsgeschwindigkeit
Die Charakteristiken eines WAN Netzwerkes optimiert die F5-Lösung, mit dem Ziel, die verfügbare Bandbreite bestmöglich auszunutzen und den Datenverkehr zu beschleunigen. Gleichzeitig kombiniert die Lösung Beschleunigungstechnologien, wie SSL- offload, Kompression, Caching und Datenverkehrpriorisierung mit Technologien wie symmetrischer Deduplizierung. Hierdurch wird den Benutzern maximale Anwendungsgeschwindigkeit und kurze Antwortszeiten auch für den Fernzugriff ermöglicht.

Gemeinsame Informationsplattform
Als zertifizierter Microsoft-Partner arbeitet F5 bereits seit 2001 eng mit Microsoft zusammen. Eine Übersicht über die in die Microsoft-Umgebung integrierten F5-Lösungen bietet die Seite http://f5andmicrosoft.de/. Diese ist Kernelement der neuen F5 Kampagne und bietet allen F5 Partnern und Kunden eine Informationsplattform. Notwendige Auskünfte und Deployment Guides, die die Migration auf Exchange 2010 unterstützen, sind dort hinterlegt.
„Durch die Unterstützung der Migration auf Microsoft Produkte erweitern wir unser Portfolio und unsere Expertise. Mit der Aktionswebseite stellen wir unseren Kunden die wichtigsten Informationen zur Verfügung, die sie für die integrierte Lösung von F5 benötigen. Selbstverständlich stehen ihnen aber auch unsere Kundenberater und Account Manager zur Seite,“ sagt Stefan Maierhofer, Senior Regional Director CEE bei F5. „Darüber hinaus wartet für unsere Kunden auf der Seite ein Gewinnspiel, bei dem sie eine besondere Reise gewinnen können.“

F5 Networks ist weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN) und konzentriert sich darauf, die sichere, zuverlässige und schnelle Applikations-Bereitstellung zu gewährleisten. Das flexible Architekturgerüst von F5 ermöglicht eine von der Community getriebene Innovation, die den Organisationen hilft, ihre IT-Agilität zu steigern und auf dynamische Weise Services mit einem echten geschäftlichen Nutzen bereitzustellen. Die von F5 gehegte Vision einer einheitlichen Bereitstellung von Applikationen und Daten verhilft den Kunden zu einer nie dagewesenen Auswahl bei der Installation von ADN-Lösungen. Neu definiert wird auch die Koordination und das Management von Applikations , Server , Storage und Netzwerk-Ressourcen mit dem Ziel, die Applikations-Bereitstellung zu straffen und die Kosten zu senken. Globale Unternehmens-Organisationen, Service und Cloud-Computing Provider ebenso wie Web 2.0 Content-Provider auf der ganzen Welt vertrauen auf F5, um ihren geschäftlichen Aufwärtstrend zu sichern. Weitere Informationen auf www.f5networks.de.

F5 Networks
Claudia Kraus
Lehrer-Wirth-Straße 2
81829 München
089/94 383-223
www.f5networks.de
c.kraus@f5.com

Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Wilm Tennagel
Stefan-George-Ring 2
81929 München
wilm_tennagel@hbi.de
089/993887-48
http://www.hbi.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»