Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Feb
10

iiyama auf der CeBIT 2014 – Large Format Displays und Multitouch im Mittelpunkt

iiyama auf der CeBIT 2014 -   Large Format Displays und Multitouch im Mittelpunkt

Rohrbach/Ilm, 10. Februar 2014 – iiyama, einer der weltweit führenden Hersteller von Monitoren und Displays, wird auf der diesjährigen CeBIT vom 10. bis zum 14. März 2014 in Hannover seinen Fokus auf Large Format Displays und Multitouchscreens legen. Daneben präsentiert das japanische Unternehmen seine breite Produktpalette für den Einsatz im Home- und Industrieumfeld. Interessierte Besucher finden iiyama im ITK-Fachhandelszentrum „Planet Reseller“ in Halle 15, Stand D21 (API).

Digital Signage hat sich in den letzten Monaten zunehmend im Alltag etabliert, ob als Infoterminal oder Display für die interaktive Ansprache direkt am POS/POI. Interaktivität spielt dabei eine zentrale Rolle, Multitouch-Monitore werden immer häufiger eingesetzt. iiyama ist einer der wenigen Anbieter, der über eine solch breite Produktpalette von Touch-Monitoren mit Bildschirmdiagonalen zwischen 15 und 65 Zoll sowie unterschiedlichen Touch-Technologien für vielfältige Einsatzbereiche verfügt. Bei der Multitouch-Funktionalität geht der Markttrend hin zu neuen Interaktionsformen und innovativen Multitouch-Anwendungsszenarien mit mehr als zwei Touchpunkten sowie zu Multi-User-Interaktionen, d.h. mehrere User bedienen gleichzeitig ein Terminal.

iiyama ist für diese Entwicklungen und Anforderungen gut aufgestellt und hat sein Produktportfolio für Digital Signage-Anwendungen in den letzten Monaten kontinuierlich ausgebaut. So bietet iiyama Multitouch-Screens mit bis zu 10 Touchpunkten in Größen bis zu 65 Zoll an. Basierend auf modernsten Touch-Technologien sind sämtliche Touchscreen-Modelle von iiyama ideal geeignet für den öffentlichen Raum. Die Modellpalette reicht vom preisgünstigen Einsteigermodell über robuste Allrounder bis hin zu den Large-Format-Displays und bietet für jeden Einsatzbereich eine optimale Lösung, ob als Infoterminal oder Display für die multimediale Ansprache von Verbrauchern am POS/POI oder als interaktive Wegeleit- und Kiosksysteme.

Der japanische Hersteller präsentiert auf der CeBIT 2014 zudem zwei neue LFD-Top-Modelle mit 47 und 55 Zoll, die beide High-Definition unterstützen und durch eine perfekte Bildqualität überzeugen. Beide Monitore bieten High-Brightness, das heißt selbst bei sehr heller Umgebungsbeleuchtung oder direktem Lichteinfall (z.B. Sonneneinstrahlung) lassen sich die Inhalte auf den Displays gut erkennen. Die neuen LFD-Modelle sind durch ihre LED-Backlight-Technologie für einen zuverlässigen 24/7-Langzeitbetrieb prädestiniert, da sie trotz ihrer Leistungsfülle und Größe nur wenig Energie verbrauchen. Zudem unterstützen sie erstmals den OPS-Standard („Open Pluggable Specification“) von Intel, können sowohl im Hoch- als auch Querformat sowie als Table-Top-Anwendung arbeiten und lassen sich so in allen spezifischen Digital Signage-Umgebungen einsetzen. Zur Ausstattung gehören auch die Funktionen PIP und PBP (Bild-in-Bild), die es ermöglichen, gleichzeitig Bilder von zwei unterschiedlichen Signalquellen zu betrachten und sich z.B. perfekt für Video-Conferencing eignen. Ihr schlankes und elegantes Design unterstreicht ihren professionellen Auftritt. Einsatzbereiche sind dabei nicht nur der POS/POI im Einzelhandel oder der Industrie, sondern auch im Bereich Erziehung und Bildung, in Museen und Ausstellungen sowie auf Messen.

„Wir freuen uns, unseren Kunden auf der CeBIT unser breites Digital Signage-Portfolio an Large Format Displays und Multitouch-Monitoren für breite Einsatzbereiche präsentieren zu können“ erklärt Erkan Sekerci, Sales Director DACH bei der iiyama Deutschland GmbH. „Neben der Interaktivität und technischen Zuverlässigkeit steht für uns die Flexibilität für vielfältige Anwendungsszenarien im Mittelpunkt.“

Weitere Informationen sowie techn. Spezifikationen finden Sie unter www.iiyama.de.
Bildquelle:kein externes Copyright

Seit seiner Gründung 1973 hat sich iiyama mit Hauptsitz in Japan vor allem mit preis-/leistungsstarken Displays und Computermonitoren einen Namen gemacht. Das Portfolio reicht vom preisgünstigen LCD/LED Einsteigermonitor bis zum hochwertigen Business Gerät mit ergonomischen Features wie Höhenverstellbarkeit und Pivotfunktion für den professionellen Gebrauch. Nischen-Produkte wie z.B. Touchscreens, kratz- und stoßfeste Sicherheitsglas-LCDs, Large Format Displays sowie Geräte zur professionellen Videoüberwachung (CCTV) runden das Angebot ab. In Deutschland ist das Unternehmen seit 1993 präsent und seit 2006 eine 100-prozentige Tochter der börsennotierten MCJ Co., Ltd., Japan.

Kontakt
iiyama Deutschland GmbH
Erkan Sekerci
Werner-von-Siemens Str. 4
85296 Rohrbach/Ilm
08442-9629 0
info.de@iiyama.com
http://www.iiyama.de

Pressekontakt:
behle & partner KG Agentur für Kommunikation und Marketing
Jean Marc Behle
Maisacher Straße 129
82256 Fürstenfeldbruck
08141-527 50 41
jm.behle@behle-partner.de
http://www.behle-partner.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»