Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Feb
23

In letzter Sekunde: Nele (10) rettet ohnmächtigem Opa (68) das Leben

Diabetiker aus Winsen war in Ohnmacht gefallen / Enkelin alarmierte mit dem Smartphone Helfer

In letzter Sekunde: Nele (10) rettet ohnmächtigem Opa (68) das Leben

Nele rettete ihrem Opa mit dem mobilen Notrufsystem Charisma Lifeguard das Leben

Das war Rettung in letzter Sekunde! In Winsen an der Aller (nahe Hannover) ereignete sich ein vorweihnachtliches Familien-Drama – das zum Glück gut ausging. Beim Besuch ihres Opas Wolfgang S. (68) musste die kleine Nele S. (10) entsetzt feststellen, dass er ohnmächtig war. Er lag auf dem Sofa, reagierte nicht auf Zurufe.

Geistesgegenwärtig betätigte die Schülerin mit dem Charisma Lifeguard das mobile Notrufsystem auf dem Smartphone des Großvaters und alarmierte Hilfe: Dieses stellte in Sekunden die Verbindung zur Notrufzentrale der Johanniter-Unfall-Hilfe

e. V. her. Die Rettungsexperten beruhigten das aufgeregte Mädchen, gaben ihr Hinweise zu ersten Hilfsmaßnahmen. Der Großvater, der an Diabetes Typ 2 leidet, war offenbar unterzuckert, seine Ehefrau war zu diesem Zeitpunkt nicht in der Nähe.

Die schnelle Reaktion seiner Enkelin bedeutete für ihn Glück im Unglück: Die eintreffenden Rettungskräfte konnten ihn sofort behandeln und ins Krankenhaus bringen.

In Deutschland leiden nach offiziellen Zahlen rund 5 Millionen Menschen an Diabetes Typ 2, mehr als die Hälfte von ihnen ist über 65 Jahre alt. Bei einer Unterzuckerung mit Ohnmachtsanfall ist eine schnelle notärztliche Versorgung wichtig, da sonst schwere Organschädigungen oder schlimmstenfalls der Todesfall drohen. Dank seiner Enkeltochter ist Opa Wolfgang wieder wohlauf und musste zum Glück keine bleibenden Schäden erleiden. Jetzt freut sich die ganze Familie auf die bevor stehenden Festtage, die sie gemeinsam feiern werden.

Hintergrundinformationen zum mobilen Notrufsystem Charisma Lifeguard:

Die Familie aus Winsen an der Aller setzte sich nach dem dramatischen Vorfall mit dem Hersteller des mobilen Notrufsystems Charisma Lifeguard in Verbindung. Da die Anwendung einen entscheidenden Beitrag zur Rettung aus der Notsituation geleistet hat, ist die Familie bereit, zu dem Vorfall Stellung zu nehmen.

Der Charisma Lifeguard stellte eine direkte Verbindung zur angeschlossenen Notrufzentrale der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. im niedersächsischen Berne her.

Das Besondere: Durch die geschützte Charisma „One Touch“- Technologie, die dem Charisma Lifeguard vorgeschaltet ist, lässt sich das Rettungssystem von dem Betroffenen durch einfaches, 3-sekündiges Drücken des Smartphone- Displays vollautomatisch auslösen.

Parallel zur einfachen Auslösung wurden die in dem Rettungs-System hinterlegten, medizinischen Gesundheitsdaten und Vorerkrankungen von Wolfgang S., verschlüsselt über die angeschlossene TeleMedizin- Plattform, sofort an die Notrufzentrale der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. weitergeleitet. Gleichzeitig wurde von dem Notrufsystem der Sprachruf („Freisprechen“) eingeleitet, sodass die Hilfskräfte direkt mit Nele kommunizieren konnten, um für ihren Opa sofort die richtigen Hilfsmaßnahmen einzuleiten und Nele zusätzlich zu beruhigen. Das weltweit, einzigartige mobile Notrufsystem Charisma Lifeguard bietet Sicherheit in allen Lebenssituationen: Ob im Krankheitsfall, auf Reisen, in der Freizeit oder einfach nur abends auf dem Weg nach Hause im Dunkeln.

Die Charisma 4 Life GmbH ist Entwickler und internationaler Lizenzgeber für das revolutionäre Notrufsystem Charisma Lifeguard® und den Charisma Lifeguard Med®. In Deutschland wird der Charisma Lifeguard durch die Charisma Technologies Service GmbH vertrieben. Alle Details über den Charisma Lifeguard und den Charisma Lifeguard Med sowie deren Bezugsmöglichkeiten als Endverbraucher erfahren Sie unter: www.charismalifeguard.de

Kontakt
Charisma 4 Life GmbH
Ralf Lohmann
Postfach 1417
26172 Rastede
04454
809880
info@publiceffect.de
http://www.charisma4life.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»