Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Okt
15

LINE jetzt auch für das iPad optimiert

Dank der speziellen Version für große Displays ist LINE auf so vielen Geräten wie noch nie nutzbar

LINE jetzt auch für das iPad optimiert

Tokio/Japan, 15. September 2014 – Ab heute ist für die kostenlose Anruf- und Chat-App LINE eine spezielle Version für das iPad verfügbar. Die beliebte App kann so auf noch mehr Geräten und in breiterem Umfang als jemals zuvor angewendet werden. Eine PC-Version von LINE ist bereits seit März 2012 auf dem Markt.

Die neue iPad-Version von LINE verfügt über ein geräteoptimiertes Design, das die Vorteile des größeren Bildschirms mit einer größeren Tastatur voll ausnutzt und somit für eine verbesserte Kommunikation sorgt. Da LINE auf mehreren Geräten läuft, brauchen Nutzer jetzt nicht mehr zwischen verschiedenen Geräten wechseln, wenn sie auf ihrem iPad im Internet surfen oder sich Videos bei der Arbeit oder im Urlaub anschauen. Sie haben die freie Wahl, LINE so zu nutzen, wie es ihnen am besten gefällt – ob sie mit der App per iPad-Version von zu Hause aus oder per Smartphone-Version von unterwegs aus kommunizieren möchten.

LINE erfüllt mit der neuen Version die Nachfrage der Nutzer am stark wachsenden Tablet-Markt. Ziel ist es durch die Optimierung des Komforts, der Nutzerfreundlichkeit und Serviceleistungen die Präsenz von LINE zu erhöhen und weitere Anwender zu gewinnen. Laut Recherchen des amerikanischen Beratungsunternehmen Gartner wurden im Jahr 2013 weltweit fast 200 Millionen Tablets ausgeliefert; über 70 Millionen davon waren iPads Damit konnte Apple einen Marktanteil von 36% verbuchen.

LINE für iPad wurde auf Grundlage der Smartphone-Version entwickelt. Nutzer können auf ihre bestehende Freundesliste zugreifen und auch ihre Chat-Verläufe sehen, indem sie sich mit E-Mail-Adresse und Passwort anmelden. Es können keine neuen Konten mit der iPad-Version erstellt werden. Sprach- oder Video-Anrufe werden aktuell noch nicht unterstützt.

Überblick über die iPad-Version von LINE
Unterstützte Geräte: iPad (iOS 7 und höher)
Unterstützte Sprachen: Brasilianisch, Portugiesisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Englisch, Französisch, Deutsch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Malaysisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Thai, Türkisch, Vietnamesisch
Unterstützte Regionen: weltweit
Kosten: keine
Download URL: https://itunes.apple.com/us/app/line-for-ipad/id913855602?l=en&ls=1&mt=8

Die LINE Corporation hat ihren Hauptsitz in Japan. Sie entwickelt und betreibt die LINE-App für Smartphones. Seit ihrer Einführung im Juni 2011 wurde die LINE-App zum globalen Service, der in 230 Ländern verwendet wird. In 60 Ländern steht sie sogar auf Platz 1 in der Kategorie der kostenlosen Apps. Mit LINE können Nutzer kostenlos Nachrichten verschicken, an nur eine Person oder in Gruppen-Chats. Außerdem bietet LINE kostenlose Inlands- und internationale (Video-)Anrufe an, sowie eine Vielzahl sozialer Elemente. Dazu gehören lustige, ausdrucksstarke Sticker, eine Timeline und weitere Apps, wie unter anderem die LINE Spiele-Apps und LINE camera zur Bildbearbeitung. Weitere Informationen unter http://line.me/de.

Firmenkontakt
LINE Corporation c/o Hill+Knowlton Strategies
Hajar Kayali
Huschbergerstraße 20
40212 Düsseldorf
0211 / 987097 41
Hajar.Kayali@hkstrategies.com
http://line.me/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies GmbH
Hajar Kayali
Huschbergerstraße 20
40212 Düsseldorf
0211 / 987097 41
Hajar.Kayali@hkstrategies.com
http://hkstrategies.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»