Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Jul
10

Mobiles Dokumentenmanagement für Architekten

Freie Bahn für Inspiration

Mobiles Dokumentenmanagement für Architekten

CompuArchiv.Mobil: Erfassen und recherchieren mit iPad, iPhone, Notebook und PC.

„Genie besteht aus 1 % Inspiration und 99 % Transpiration“, sagte Einstein. Ob er damit den Beruf des Architekten meinte, ist nicht überliefert. Passen würde es jedenfalls. Denn neben Inspiration, also dem kreativen Entwurf von Bauwerken, ist heute vor allem Einsatz bei der Dokumentation von Baufortschritten oder Baumängeln gefordert. Das ist der überwiegend transpirative Teil einer inspirativen Profession.

Dokumentation kontra Kreativität
Hat sich der kreative Teil des Architektentums beim Entwurf von Bauplänen und Lebenswelten ausgedrückt und die erstaunliche Kreativität von Lieferanten und Handwerkern bei der Einhaltung von Terminen oder Arbeiten gezeigt, setzt beim Architekten die Transpiration ein. Jede Verzögerung muss nämlich ebenso dokumentiert werden wie jeder Baufortschritt – von etwaigen Baumängeln einmal ganz zu schweigen … Kurz: Es wartet eine ganze Menge Arbeit. Zeit, die dann an anderer Stelle fehlt – zum Beispiel wenn es darum geht, etwas Neues zu entwerfen.

Erfassen und indizieren von Dokumenten vor Ort
Die Tatsachen an sich sind nur schwer zu ändern, doch zumindest der Zeit- und Arbeitsaufwand lässt sich reduzieren: Mit CompuArchiv.Mobil nämlich. Was das ist? Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich dabei um eine Lösung, die es Architekten ermöglicht, Dokumente vor Ort per Smartphone oder Tablet-PC zu erfassen und sofort ans Büro weiterzuleiten. Ohne viel Papierkrieg – alles ist sofort textlich oder per Foto erfasst, gespeichert und lässt sich jederzeit wieder abrufen, so dass die Nachvollziehbarkeit immer gegeben ist.

Recherche in elektronischen Archiven
Das hat viele Vorteile! Beispielsweise können Folgeprozesse, wie die Bestellung von Baumaterialien oder Maschinen, ohne Zeitverzögerung eingeleitet werden. Und weil CompuArchiv.Mobil auch „umgekehrt funktioniert“ – sprich, Daten aus dem Archiv auch per iPhone oder iPad abgerufen werden können – stehen alle Informationen ohne langes Suchen direkt dort zur Verfügung, wo sie auch gebraucht werden: vor Ort auf der Baustelle. Kurz: CompuArchiv.Mobil macht die Arbeit eines Architekten nicht nur flexibler, sondern vor allem auch effektiver. Damit mehr Zeit für die Inspiration bleibt …

Sie wünschen mehr Informationen und/oder eine kostenlose Online-Produktpräsentation? Online-Seminare zu Lösungen von CompuKöln

Die CompuKöln GmbH ist Entwickler und Anbieter von Software und Dienstleistungen für elektronische Archivierung und Dokumentenmanagement. Seit über 25 Jahren werden Kunden aus Finanz- und Versicherungswirtschaft sowie aus Industrie, Handel und Kommunen betreut.

Mit der CompuArchiv-Produktfamilie entwickelt CompuKöln Standardprodukte, die universell für Verwaltung und revisionssichere Archivierung von EDV-Daten, Papierdokumenten und Office-Dateien zum Einsatz kommen. Der modulare Aufbau erlaubt vielseitige und flexible Einsatzweisen. In Projekten passt die CompuKöln ihre Produkte den individuellen Bedürfnissen der Kunden an und entwickelt somit gleichermaßen zuverlässige wie maßgeschneiderte Lösungen.

Neben skalierbaren Softwarelösungen bietet CompuKöln eine Vielzahl von Dienstleistungen an – unter anderem die Archivierung von Druck- und Listendaten, Scan-Service und Hosting in zwei Rechenzentren (24h am Tag, 365 Tage im Jahr). Ausführliche Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen finden Sie unter compukoeln.de

Kontakt
compuköln
Thomas Paul Wilms
Stollwerckstraße 5
51149 Köln
02203 20208-0
info@compukoeln.de
http://www.compukoeln.de

Pressekontakt:
CompuKöln
Thomas Paul Wilms
Stollwerckstraße 5
51149 Köln
02203 202080
info@compukoeln.de
http://www.compukoeln.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»