Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Sep
23

Neue Version Galera Cluster 3.0 für MySQL

Hochverfügbarkeit und Erweiterung der synchronen Multi-Master-Replikation für Cloud- und WAN-Umgebungen

MySQL Connect, San Francisco, USA / 23. September 2013 – Auf der größten internationalen Konferenz über MySQL, der MySQL Connect in San Francisco, hat die Firma Codership (www.codership.com) ihre neue Version Galera Cluster 3.0 für MySQL vorgestellt. Codership ist mit seiner integrierten synchronen Multi-Master-Lösung einer der führenden Anbieter von Cluster- und Replikationslösungen für MySQL. Galera Cluster ermöglicht es, MySQL-Datenbanken und -Topologien sowohl lokal als auch in Cloud-Umgebungen und über Rechenzentren hinweg (Wide Area Network, WAN) hochverfügbar zu betreiben. Schwerpunkt der neuen Version 3.0 ist die Integration in MySQL 5.6 und die Weiterentwicklung des Galera Cluster Replikationsmechanismus.

Galera Cluster ist eine vollständig in MySQL, Percona Server (Percona XtraDB Cluster) und MariaDB (MariaDB Galera Cluster) integrierte synchrone Multi-Master-Replikationslösung. Sie ist einfach aufzusetzen und dank der parallelen Replikation schneller als die gängigen asynchronen oder semi-synchronen Verfahren. Bei Galera Cluster sind alle Knoten gleichzeitig beschreibbar. So erlaubt die Hochverfügbarkeitslösung, die Hardware, das Betriebssystem oder die Datenbank-Version ohne Downtime mittels eines rollierenden Restarts im laufenden Betrieb upzugraden. Galera Cluster eignet sich ideal als MySQL-Hochverfügbarkeitslösung auch für Cloud- und WAN-Umgebungen.

Neue Funktionalitäten in Galera 3.0
-Integration in MySQL 5.6: Mit der Version 3.0 unterstützt Galera Cluster die Version 5.6 von MySQL. Dies erlaubt Upgrades von Galera Cluster-Installationen auf die Version 5.6 und das Erweitern von MySQL 5.6-Installationen um Galeras Cluster-Fnktionalität.

-Die Galera Replikation nutzt nun auch die Globale Transaktions-ID (GTID) von MySQL 5.6. Somit können alle bestehenden MySQL Replikations-Topologien ebenfalls mittels Galera umgesetzt werden. Zusätzlich kann die neue Multi-Source-Replikation (mehrere Master auf einen Slave) sowie das Wechseln des Binary-Logs auf einen anderen Master (replication channel switch) genutzt werden.

-Die Optimierung des Galera Replikationsformats führt zu einer wesentlich schnelleren Abarbeitung von großen Transaktionen.

-Galera Cluster-Knoten erkennen die Netzwerk-Topologie und die Entfernung zu anderen Knoten und teilen sich in entsprechende Segmente auf. Wenn ein Knoten neu dem Cluster beitritt, nutzt er zur Datensynchronisation den Knoten des nächstgelegenen Segments (node proximity awareness).

„Das Interesse an Galera nimmt in der MySQL Community stark zu“, freut sich Seppo Jaakola, CEO von Codership. „Diese Entwicklung möchten wir mit der Version 3.0 von Galera Cluster weiter vorantreiben. Galera wird sehr oft in Cloud-Umgebungen eingesetzt. Deshalb haben wir Galera Cluster für den Einsatz in der Amazon Cloud zwischen Rechenzentren und in Verbindung mit OpenStack erweitert. Wie immer ermuntern wir die Galera-Community, die Betaversion von Galera Cluster 3.0 zu testen und uns Rückmeldungen zu geben.“

„Galera Cluster ist seit fast zwei Jahren das Rückgrat von PingOne. Als Single-Sign-on- Service hat PingOne sehr hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit. Dank Galera Cluster können wir diese erfüllen“, so Michael Ward von Ping Identity.

Codership entwickelt Replikations- und Cluster-Lösungen für Opensource-Datenbanken. Dazu nutzt das Unternehmen innovative Ideen der modernen Datenbank- und Distributed Computing- Forschung für den Aufbau einer grundlegend neuen Hochverfügbarkeits-Technologie. Das Flaggschiff von Codership, Galera Cluster für MySQL, bietet als synchrone Multi-Master-Cluster-Datenbank hohe Systemverfügbarkeit und Datensicherheit sowie Skalierbarkeit für Unternehmen mit hohem Datenverkehr. Galera Cluster ist ein Open-Source Produkt und unterstützt MySQL, Percona XtraDB Cluster und MariaDB Galera Cluster. Weitere Informationen zu den Produkten, den Beratungs- und Supportdienstleistungen sowie zu den Partnern von Codership finden sich unter www.codership.com.

Kontakt
Codership
Sakari Keskitalo
Pohjolankatu 64 A
00600 Helsinki

sakari.keskitalo@codership.com
http://www.codership.com

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-42
mas@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»