Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Sep
23

PRIMAGAS schützt Fernzugriffe aufs Netzwerk über tokenlose Zwei-Faktor-Authentifizierung mit SecurAccess

Zusätzlicher Passcode zur Identifizierung wird per SMS oder E-Mail versendet

PRIMAGAS schützt Fernzugriffe aufs Netzwerk über tokenlose Zwei-Faktor-Authentifizierung mit SecurAccess

Das Krefelder Unternehmen PRIMAGAS beliefert bundesweit rund 80.000 Kunden mit Flüssiggas, darunter Haushalte, Betriebe und öffentliche Einrichtungen. „Sicherheit geht vor“, dieses oberste Gebot von PRIMAGAS bezieht sich nicht nur auf den Energieträger und technische Anlagen. Gleiches gilt für die Zugriffe auf das Unternehmensnetzwerk: Ungesichert können sensible Daten in die Hände von Cyberkriminellen fallen, die damit Schaden anrichten können. Zum Schutz seiner Infrastruktur führte PRIMAGAS daher die Zwei-Faktor-Authentifizierungslösung SecurAccess von SecurEnvoy ein. Die User identifizieren sich neben ihren persönlichen Login-Daten zusätzlich mit einem Ziffern-Passcode, den sie per SMS oder E-Mail erhalten.

Mit einer bundesweiten Transportlogistik mit Zwischenlagern für mehrere Tausend Tonnen Flüssiggas gewährleistet PRIMAGAS eine zeitnahe und sichere Versorgung. Außerdem beraten rund 230 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie mehr als 3.000 Vertriebspartner für den technischen Kundendienst in allen Fragen rund um das Flüssiggas. Damit (Außendienst-)Mitarbeiter, Bereichsleitungen und externe Partner sicher auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen können, installierte PRIMAGAS die Software SecurAccess.

Webinar und Test überzeugten
In einem Webinar von SecurEnvoy-Distributor ProSoft erfuhren die Verantwortlichen mehr über die tokenlose Zwei-Faktor-Authentifizierungslösung. Der Ansatz ohne zusätzliche Token überzeugte: Stattdessen kommen meist ohnehin vorhandene Mobiltelefone oder Smartphones zum Einsatz. Sie empfangen eine SMS oder E-Mail mit einem Passcode, den die Nutzer bei der Anmeldung im Netzwerk zusätzlich zu Benutzername und Passwort eingeben. Dadurch weist der User seine Identität gleich zweifach nach. Nach einem Produkttest innerhalb der Unternehmensumgebung erfolgte die Installation innerhalb eines halben Tages im laufenden Betrieb durch das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen SPIRIT/21.

„Vorher haben sich unsere Mitarbeiter und Partner lediglich mittels Benutzername und Passwort ausgewiesen – zu wenig, um unsere sensiblen Daten vor Fremdzugriffen abzuschirmen“, erklärt Christian Stichmann, Anwendungsbetreuer bei PRIMAGAS. „Mit SecurAccess haben wir eine kostengünstige Alternative gefunden, die die Sicherheit der Zugänge doppelt stärkt. Das Produkt hat uns direkt überzeugt, wir haben keine weiteren Lösungen dieser Art in Augenschein genommen. Diese Entscheidung haben wir nicht bereut; alle SecurAccess-Nutzer sind damit zufrieden. Für eine Investition von rund 5.000 Euro haben wir unser Sicherheitsschild entscheidend optimiert.“

Im YouTube-Kanal von SecurEnvoy steht ein Video zur Funktionsweise von SecurAccess bereit. Wer die Installation von SecurAccess in Erwägung zieht, kann sich auf der Hersteller-Website für einen kostenfreien 30-Tage-Test der Lösung registrieren.

Über SecurEnvoy:
SecurEnvoy ist der Erfinder patentierter tokenloser Lösungen für die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Millionen Anwender weltweit profitieren bereits vom schnellsten mobilen Authentifizierungsprozess, der kein Token benötigt. Die Methode setzt auf Endgeräte wie Mobiltelefone, Smartphones, Tablets und Laptops, um den Passcode für die Identifizierung bereitzustellen. Sogar ohne Mobilfunk- oder Internetverbindung kann der User den Code mittels Voice Call empfangen oder sich über die One Swipe-Technologie ausweisen, die auf einem QR-Code-Scan basiert. Teil der Produktpalette des Unternehmens mit Sitz in London (UK), Frankfurt (D) und San Diego (USA) ist die Lösung SecurAccess. Die Administrations-Tools lassen sich unkompliziert in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren und ermöglichen die Einbindung von bis zu 100.000 Usern pro Stunde. Neben der Auszeichnung von SecurAccess als \\\\\\\\\\\\\\\“Best Buy\\\\\\\\\\\\\\\“ durch das SC Magazine wurde SecurEnvoy im Gartner Magic Quadrant als \\\\\\\\\\\\\\\“Visionary\\\\\\\\\\\\\\\“ eingestuft. SecurEnvoy hat sich einen Kundenstamm in vertikalen Märkten aufgebaut, darunter Banken, Finanzen, Versicherungen, Behörden, Produktion, Marketing, Einzelhandel, Telekommunikation, Charity, Justiz und Baugewerbe aufgebaut. Dabei arbeitet der Authentifizierungsexperte mit Partnern wie AEP, Astaro, Cisco, Checkpoint, Citrix, Juniper, F5, Palo Alto, Sophos etc. zusammen. Weitere Information unter www.securenvoy.de.

Firmenkontakt
SecurEnvoy Limited
Herr Steve Watts
Mainzer Landstrasse 50
60325 Frankfurt am Main
02661-912600
swatts@securenvoy.com
http://www.securenvoy.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Herr Olaf Heckmann
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»