Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Mai
21

Quantum legt Zahlen zum Fiskaljahr 2013 vor

Umsatzwachstum bei Disk-Systemen und Softwareprodukten auf 152 Millionen US-Dollar; stärkster Umsatz bis dato und Anstieg um 11 Prozent gegenüber Vorjahr

München, 21. Mai 2013 – Quantum hat die Ergebnisse für das vierte Quartal und das gesamte Fiskaljahr 2013, das am 31. März 2013 endete, vorgelegt. Der Gesamtumsatz für das Jahr 2013 betrug 588 Millionen US-Dollar, zehn Prozentpunkte unterhalb des Ergebnisses aus dem Vorjahr (FY12). Dies ist hauptsächlich auf die geringere Nachfrage von Tape-Produkten zurückzuführen, die den gesamten Storage-Markt betrifft. Demgegenüber konnte Quantum Rekordumsätze von 152 Millionen US-Dollar bei Disk-Systemen und Softwareprodukten, inklusive damit verbundener Service-Erlöse, erzielen. Die Umsätze wuchsen um elf Prozent gegenüber dem Vorjahr und sind Ergebnis des gesteigerten Absatzes von StorNext und Midrange DXi-Appliances. Für das vierte Quartal 2013 konnte Quantum einem Umsatz von 140 Millionen US-Dollar vermelden, eine Verringerung von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal (FQ4″12). Auch dieser Rückgang ist bedingt durch die geringere Nachfrage nach Tape-Produkten. Die Umsätze aus dem Verkauf von Disk-Systemen und Software, inklusive damit verbundener Service-Erlöse, wuchsen sieben Quartale in Folge gemessen an den Vorjahren.

Für das gesamte Fiskaljahr 2013 berichtet Quantum einen GAAP-Nettoverlust von 52 Millionen US-Dollar (22 US-Cents pro Aktie). Im vergangenen Jahr waren es neun Millionen US-Dollar. Auf Non-GAAP-Basis steht für FY13 ein Nettoverlust von 14 Millionen US-Dollar (sechs US-Cents pro Aktie). Im Vorjahr konnte ein Nettogewinn von 30 Millionen US-Dollar erreicht werden. Der GAAP-Nettoverlust für FQ4″13 beträgt 15 Millionen US-Dollar (sechs US-Cent pro Aktie) gegenüber elf Millionen US-Dollar im gleichen Quartal des Fiskaljahres 2012. Auf Non-GAAP-Basis betrug der Nettoverlust für das abgelaufene Quartal fünf Millionen US-Dollar oder 2 US-Cents pro Aktie. Im Vorjahresquartal (FQ4″12) lag der Nettogewinn bei einer Million US-Dollar. Die gesunkenen Einnahmen resultieren aus geringeren Lizenzeinnahmen und Verkäufen von Tape-Produkten.

“Auch wenn es ein schwieriges Jahr für Storage im allgemeinen und Tape im speziellen war, konnten wir ein neues Rekordhoch bei Umsätzen von Disk-Systemen und Softwareprodukten erzielen. Außerdem konnten wir unsere Marktführerschaft im Tape-Segment bewahren, eine breite Palette neuer Produkte einführen und unsere Bilanz weiter verbessern”, sagt Jon Gacek, CEO von Quantum. “Im neuen Fiskaljahr werden wir auf diesen Fortschritt bauen, um eine größere Balance zwischen Wachstum und Profit zu schaffen. Wir sind sehr gut positioniert, um dieses Ziel zu erreichen.”

“Unser Produktportfolio ist die wesentliche Stärke unseres Unternehmens. Wir werden weiter hart daran arbeiten, mit unserer hervorragenden Technologie Produkte und Lösungen zu kreieren, die sich klar differenzieren; und unseren Kunden optimale Unterstützung bei der Sicherung ihrer Daten und dem Big Data Management bieten. Kunden können von uns in diesem Jahr neue Deduplizierungs-, Virtualisierungs-, Workflow- und Archivierungslösungen erwarten.”

Quantum schloss das vierte Quartal 2013 mit 16 Millionen US-Dollar an Barmitteln aus dem operativen Geschäft ab. Im gesamten Jahr generierte Quantum 72 Millionen US-Dollar an liquiden Mitteln und Gegenwerten.

Ausblick

Für das Fiskaljahr 2014 erwartet Quantum:

Umsatz von rund 610 bis zu 630 Millionen US-Dollar.

GAAP- und Non-GAAP-Brutto-Margen im mittleren 40 Prozent-Bereich.

Betriebliche GAAP-Aufwendungen von 265 bis 270 Millionen US-Dollar und betriebliche Non-GAAP-Aufwendungen
von 245 bis 250 Millionen US-Dollar.

Zinsaufwand von zehn Millionen US-Dollar und Steuern in Höhe von zwei Millionen US-Dollar.
GAAP-Verlust pro Aktie von fünf Cents bis zur Gewinnschwelle und ein Non-GAAP Gewinn von fünf bis zehn Cents pro Aktie.

Für das erste Quartal des Fiskaljahres 2014 erwartet Quantum:

Einen Umsatz von 135 bis 140 Millionen US-Dollar.

Eine GAAP-Brutto-Marge von 41 bis 42 Prozent und eine Non-GAAP-Brutto-Marge von 42 bis 43 Prozent.

Betriebliche GAAP-Aufwendungen von 65 bis 67 Millionen US-Dollar und betriebliche Non-GAAP-Aufwendungen
von 60 bis 62 Millionen US-Dollar.

Zinsaufwand von 2,5 Millionen US-Dollar und Steuern in Höhe von 500.000 US-Dollar.

Business Highlights

Business Highlights im vergangenen Quartal waren:

Die Vorstellung der DXi6800 Deduplizierungs- und Replikationsappliance, die branchenführende Performance Skalierbarkeit und Effizient mit einer einzigartigen “pay-as-you-grow”-Erweiterbarkeit kombiniert.

Die Vorstellung der neuen Scalar i6000 HD Enterprise Tape Library mit branchenweit höchster Tape Slot-Dichte für Archivierung
und langfristige Aufbewahrung von Big Data.

Um das Momentum des starken Absatzes der StorNext Appliances zu stärken, bringt Quantum die StorNext M440 Metadaten-
Appliance und den StorNext QX primären Plattenspeicher auf den Markt.

Auszeichnungen für Quantum Produkte: Die Familie der Deduplizierungsappliance DXi6800 gewinnt den Innovations-Award der
Initiative Mittelstand. Die DXi6701/6702 erhalten in der Kategorie Storage der Network Computing Awards 2013 die Auszeichnung
zum Produkt des Jahres. Gleichzeitig erhielt Turner Studios” Sports Central den Excellence Award 2012 vom Broadcasting
Engineering Magazin für ihre neue Lösung der Distribution von Sport-Programminhalten. Turner nutzt StorNext für
hochperformantes File-Sharing, Dateizugriff und Archivierung von Content innerhalb des Systems.

Quantum ist ein weltweit führender Experte für Datensicherung und Big Data-Management und bietet spezifische Speicherlösungen für traditionelle, virtuelle sowie Cloud-Umgebungen. Mehr als 100.000 Kunden von kleineren Unternehmen bis multinationalen Konzernen vertrauen auf Quantum in Fragen der Datensicherung sowie -sicherheit über den gesamten Lebenszyklus und maximieren so den Wert ihrer digitalen Vermögenswerte. Mit Quantum können Kunden sicher sein (Be Certain™), dass Sie den stetig wandelnden Herausforderungen gewachsen sind – mehr Daten länger zu speichern, den Weg in die Zukunft zu ebnen und Kosten zu reduzieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.quantum.com/de/certain/index.aspx.

Kontakt
Quantum GmbH
Christine Bachmayer
Willy-Brandt-Allee 4
81829 München
+49 / (0) 89-94 303 – 0
christine.bachmayer@quantum.com
http://www.quantum.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Philipp Hühne
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089/419599-89
huehne@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»