Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Okt
19

SAPERION stellt Connectoren für OpenText und Easy vor

Die SAPERION AG ermöglicht mit den neuen Connectoren für OpenText/iXOS und Easy den direkten Zugriff auf diese Archive. Die Originalsoftware ist dazu nicht nötig, SAPERION nimmt diese in Zahlung. Mit den Connectoren können Unternehmen die komplette Funktionalität der SAPERION DMS- und ECM-Lösungen nutzen und gleichzeitig risikolos und schnell umsteigen. Alle Originaldaten bleiben erhalten. Die Connectoren werden erstmals auf der DMS Expo in Stuttgart vorgestellt (Halle 5/C55 BITKOM-Stand).

Berlin – Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die Archive von OpenText/iXOS oder EASY besitzen und auf eine moderne Archivlösung wechseln wollen. Herbert Lörch, CEO von SAPERION: „Mit den Connectoren für OpenText und Easy ermöglicht SAPERION den Kunden, die Archiv-Landschaft effizient und kostengünstig zu konsolidieren und massive Einsparungen in Unterhalt und Maintenance zu erzielen.“ SAPERION hat bereits erste Großinstallationen bei DAX-Unternehmen erfolgreich umgesetzt.

Die Connectoren ermöglichen den direkten Zugriff auf die bestehenden Archive, ohne dass die Originalsoftware vorhanden sein muss. Die vorhandenen Dokumente werden im SAPERION-Archiv neu in elektronischen Akten strukturiert. Beispiele sind Lieferantenakten, Vorgangsakten und Projektakten. Alle Dokumente können gelesen werden, neue oder geänderte Daten werden ins SAPERION-Archiv übertragen.

Gegenüber herkömmlichen Migrationen benötigen die Connectoren deutlich weniger Zeit. Gerade bei sehr großen Dokumentbeständen im mehrstelligen Millionenbereich ist erfahrungsgemäß nur auf diese Weise ein Wechsel des Archivs überhaupt wirtschaftlich vertretbar möglich. SAPERION befreit so Kunden aus der klassischen „Locked-In“-Situation.

Es erfolgt zu keiner Zeit eine doppelte Datenhaltung, da die Altdaten unverändert gelesen werden. Somit können Compliance-Anforderungen jederzeit zuverlässig eingehalten werden, die umfangreiche Dokumentation herkömmlicher Migrationen entfällt. Auch das Risiko, Daten irrtümlich oder zu früh zu löschen, um nicht alle Dokumente doppelt im alten und neuen System zu speichern, besteht nicht mehr. Mit den Connectoren lassen sich alle Funktionalitäten der SAPERION ECM Suite direkt auf dem Altbestand nutzen, ohne diesen zu duplizieren und neu zu speichern. Zur SAPERION ECM Suite gehört zudem eine Enterprise-fähige E-Mail Archivierung für Exchange-Server. Dies ermöglicht auch in diesem Bereich die Erfüllung der jeweiligen Compliance-Anforderungen.

SAPERION nimmt die OpenText- und EASY-Software in Zahlung, wenn sich ein Unternehmen zum Einsatz der SAPERION ECM Suite mit den Connectoren entschließt.

Die Connectoren werden erstmals auf der DMS Expo in Stuttgart (23.10. – 25-10.) vorgestellt. Für Besucher der DMS Expo bietet das Unternehmen auf seiner Webseite kostenlose Eintrittskarten an (www.saperion.com/de/events/veranstaltung/event/547/).

Über SAPERION: Der europäische Softwarehersteller SAPERION bietet mittelständischen und global agierenden Unternehmen eine leistungsstarke Software-Plattform für Enterprise Content Management. Die SAPERION AG arbeitet seit vielen Jahren mit Global Playern zusammen und hat dabei ihre Unkompliziertheit, Beweglichkeit und Reaktionsschnelligkeit bewahrt. Die Vision von SAPERION ist es, Unternehmen, Menschen und Prozesse zusammenzuführen, damit sie schneller und mit besseren Entscheidungen in den dynamischen Märkten von heute agieren können. Weltweit etwa 2.000 Unternehmen aus allen Branchen steigern mit SAPERION die Qualität ihrer Produkte, erhöhen die Zufriedenheit ihrer Kunden, senken Kosten und gewinnen so entscheidende Wettbewerbsvorteile. Die Produkte von SAPERION zielen auf drei Kernprobleme vieler Unternehmen: das Optimieren der Prozesse, das Schaffen von Rechtssicherheit und das Integrieren von Informationen. Mehr Informationen unter: www.saperion.com

Kontakt:
SAPERION AG
Herbert Lörch
Steinplatz 2
10623 Berlin
+49 (0) 30 60061-0
he_loerch@saperion.com
http://www.saperion.com

Pressekontakt:
TennCom AG
Dr. Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4a
78315 Radolfzell
+49 (0) 7732 – 95 39 30
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»