Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Okt
02

Schnelles Internet: Glasfasernetze für Gewerbegebiet in Selmsdorf

GlobalConnect stellt spezielles Angebot für Unternehmer und Firmen vor

Schnelles Internet: Glasfasernetze für Gewerbegebiet in Selmsdorf

Schnelles Internet via Glasfasernetz: Präsentation im Amt Schönberger Land

Selmsdorf/Hamburg, 02. Oktober 2015. Schnelles und sicheres Internet – das war jüngst das Thema einer Informationsveranstaltung in Selmsdorf. Das Unternehmen GlobalConnect plant dazu einen Netzausbau im Gewerbegebiet Selmsdorf und hatte interessierte Firmen, Unternehmer und Anlieger eingeladen, um die Möglichkeiten eines Glasfaseranschlusses an dem Standort vorzustellen. Mit dabei waren Selmsdorfs Bürgermeister Marcus Kreft und Klaus-Peter Horstmann vom Amt Schönberger Land. Das „Hochzeitszimmer“ des Amtssitzes in einem historischem Gebäude bot als Tagungsort einen schönen Rahmen für die Schaffung einer möglichst dauerhaften Beziehung.

Marcus Kreft und Klaus-Peter Horstmann sehen viele Vorteile in der Glasfasertechnik: „Dies würde das Gewerbegebiet – An der Trave und Herrenwiekers Camp/ Krempelmoor – in jedem Fall bereichern. Denn der Breitbandausbau mit Glasfasernetzen bietet neben der rasant schnellen Übertragung extrem große Übertragungsreserven.“

„Bei der Standortauswahl von Unternehmen wird in Zukunft modernste Infrastruktur eine große Rolle spielen. Vor allem Geschäftsabläufe benötigen eine sichere und zuverlässige Internetanbindung. In Zeiten steigenden Datenvolumens ist eine skalierbare Breitbandlösung unabdingbar“, erklärt Volker Buck, Country Manager Germany bei GlobalConnect. Dazu kommen glasfaserbasierte Anschlüsse anstelle von Kupferleitungen zum Einsatz. Hohe Verfügbarkeiten und Bandbreiten bis zu 10 Gbit/s garantieren eine reibungslose und schnelle Kommunikation sowie einen blitzschnellen Transport der Daten.

Zudem stellt das mittelständische Unternehmen GlobalConnect umfangreiche Datacenterlösungen zur Verfügung, die die Auslagerung von sicherheitsrelevanter Technik in eine dafür speziell ausgebaute Umgebung mit Klima, Brandschutz,
redundanter Stromversorgung und gesicherten Zugängen 24/7 ermöglichen.

„Wir verfügen über mehr als 13.000 Quadratmeter Datacenterfläche in Deutschland und Dänemark sowie direkte Anbindung über unser eigenes Glasfasernetz. Und die Netze sowie das Angebotsspektrum werden ständig weiter ausgebaut“, so Lukasz Poloch und Andree Gesekus, die bei GlobalConnect für die Geschäftskunden vor Ort zuständig sind. Sie beantworteten den Teilnehmern die Fragen rund um die Möglichkeiten des Glasfasernetzes und sind zugleich die Ansprechpartner für weitergehende Informationen. Sie sind per E-Mail oder Telefon erreichbar: lukasz.poloch@globalconnect.de und andree.gesekus@globalconnect.de, Telefon 040 299 976-96 oder -89, www.globalconnect.de

Als inhabergeführtes Familienunternehmen bietet GlobalConnect eine hohe Kundennähe durch eigene Präsenz in Norddeutschland. Das Fundament basiert auf 15 Jahren Erfahrung und Netzbetrieb in Deutschland, das bedeutet für die Kunden nachhaltige Betreuung mit Kompetenz und Verlässlichkeit. Mit hoher Flexibilität erstellt das Unternehmen kundenspezifische Lösungsangebote und plant mit den Kunden gemeinsam die Umsetzung. GlobalConnect wächst stetig, bereits heute betreibt es mehr als 13.000 Kilometer eigene Glasfasertrassen in Deutschland, Dänemark und Schweden, davon mehr als 2.600 Kilometer allein in Deutschland.

Firmenkontakt
GlobalConnect GmbH
Volker Buck
Wendenstrasse 377
20537 Hamburg
+ 49 (0)40 299 976-71
+ 49 (0)40 299 976-80
volker.buck@globalconnect.dk
http://www.globalconnect.de

Pressekontakt
Gesekus.Communication
Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen
+49 (0)3601 813301
info@gesekus.com
http://www.gesekus.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»