Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Dez
09

Smartphones: Mit dem richtigen Vertrag Geld sparen

Der telespiegel bietet eine Übersicht geeigneter Smartphone-Tarife

Hannover – Smartphones gehören zum Alltag. In Deutschland werden laut Branchenverband BITKOM allein 2013 rund 26 Millionen Geräte verkauft. Zum neuesten Smartphone gehört aber auch ein passender Tarif. Schnell summieren sich Aktivitäten und Telefonate sonst auf unerwartet große Beträge. Der telespiegel – Online-Magazin für Telekommunikation & Internet – empfiehlt Nutzern daher, das eigen Telefonverhalten zu prüfen und einen günstigen Tarif auszuwählen. Auf diese Weise lässt sich nach Meinung der Experten viel Geld sparen.

Minutenpreise, SMS-Kosten und der Preis für das Datenvolumen können sich beim Benutzen eines Smartphones schnell zu mittleren zwei- oder sogar dreistelligen Beträgen addieren. Die Nutzer können dem mit einem günstigen Smartphone-Tarif begegnen. Dazu ist es aber erforderlich, den eigenen Gebrauch des Smartphones gut einzuschätzen. Nur so lässt sich ein Tarif finden, bei dem der Nutzer Geld sparen kann.

Vielnutzer finden zum Beispiel eine All-Net-Flat mit kombinierter Datenflatrate für einen geringen monatlichen Betrag. Der Vorteil: Für den einmaligen Betrag ist alles inklusive und die Rechnungssumme am Monatsende ist keine unangenehme Überraschung mehr. Nachteil: Häufig sind die Vertragslaufzeiten sehr lang.

Wer weniger telefoniert oder nicht regelmäßig Online-Angebote in Anspruch nimmt, kann möglicherweise mit einem günstigen Minutenpreis und einer ergänzenden kleinen Datenflatrate Geld sparen. Aber: Telefoniert der Nutzer deutlich mehr als geschätzt, kann ein Minuten-Tarif teurer als eine Flatrate werden.

Ein wichtiger Aspekt bei der Tarifwahl ist der Datentarif. Hier empfiehlt der telespiegel eine Flatrate, die auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Für Vielsurfer sind 300 MB Datenbegrenzung sehr wenig, für das normale Nutzen von E-Mail und Internet sowie Apps sind 2 GB dagegen überdimensioniert. Der telespiegel betont, dass die Wahl des Datentarifs entscheidend sein kann. Denn nach Erreichen der Höchstgrenze droht die Drosselung der Geschwindigkeit auf das langsame GPRS-Niveau.

Um einen individuell passenden Tarif zu finden, sollten Nutzer die Smartphone-Tarife verschiedener Anbieter miteinander vergleichen. Dazu bietet der Telespiegel eine übersichtliche Auflistung an, die unter http://www.telespiegel.de/handy/smartphone-tarife-vergleich.php abgerufen werden kann. Dort sind derzeit über 30 aktuelle Smartphone-Tarife aufgelistet, sodass sich der Nutzer sich für ein passendes Angebot entscheiden kann. Die Liste enthält Angaben zum Netz, zu den Minutenpreisen, zu den Kosten pro SMS und zu Vertragslaufzeit und -kosten sowie zu Datenvolumen und -geschwindigkeit.

Das Online-Magazin telespiegel.de wird von Telespiegel Medien betrieben und ist eines der großen Webprojekte für Telekommunikation und Internet. Seit 1999 bietet das Magazin viele Preisvergleiche und Datenbankabfragen zu günstigen Tarifen für Telefon und Internet. Weiterhin gibt es zu allen Bereichen der Telekommunikation umfangreiche Ratgeber sowie regelmäßig interessante News zum Thema. Der Inhaber von Telespiegel Medien ist Webmaster mehrerer Online-Angebote. Sein Themenschwerpunkt liegt auf dem Bereich der Telekommunikation, in dem er zuvor beruflich erfolgreich war.

Kontakt:
Telespiegel Medien
Michael Weber
Davenstedter Straße 128
30453 Hannover
0511 443322
info@telespiegel.de
http://www.telespiegel.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»