Computer und Telekommunikation Information

Kostenlose Pressemitteilungen zu Computer und Telekommunikation

Mai
08

Warteschleife Phase II einfach gelöst

Gesprächsübergaben gesetzeskonform ausführen -Altitude Software hat Lösungen für verschiedenste technische Voraussetzungen

Düsseldorf, 08.05.2013. Mit dem 1. Juni tritt die zweite Phase der gesetzlichen Regelungen zur kostenfreien Warteschleife für Servicerufnummern in Kraft. Ab dann müssen alle Abschnitte im Telefonat ohne Mitarbeiterkontakt, zum Beispiel bei Gesprächsübergaben zwischen Agenten oder Abteilungen, für den Anrufer kostenfrei sein. Altitude Software hat für verschiedenste technische Voraussetzungen passende Lösungen im Programm, die eine einfache Implementierung in sehr kurzer Zeit ermöglichen und so schnell eine gesetzeskonforme Lösung realisieren.

„Phase II der kostenlosen Warteschleife ist in ihren technischen Anforderungen komplex, da kaum ein Netzbetreiber Optionen für Billing in seinem Netz integriert hat“, beschreibt Miguel Lopes, Geschäftsführer von Altitude Deutschland, die aktuelle Situation. Entsprechend müssen Contact Center Betreiber selber und im Rahmen ihrer eigenen Infrastruktur für eine gesetzeskonforme Lösung sorgen. Diese muss mehrere Aufgaben erfüllen: „Sie muss die faktische Kostenfreiheit schaffen und parallel verschiedene Ansagen liefern, darunter zum einen eben die Bestätigung der Kostenfreiheit, dazu Ansagen zu Wartezeiten. Nicht jede Contact Center Lösung bietet hierfür von Haus aus die nötigen Voraussetzungen“, so der Software-Experte.

Um zeitnah eine gesetzeskonforme Lösung zu realisieren, hat Altitude Software verschiedene Lösungen im Angebot, die mit Telefonanlagen und Datenbanken unterschiedlichster Anbieter nahtlos zusammen arbeiten. „Unsere langjährige Erfahrung und Entwicklung aller Lösungen inhouse ermöglicht es uns, diese hohe Qualität, Schnelligkeit und Flexibilität anbieten zu können“, erklärt Lopes.

(Fließtext: 209 Wörter / 1653 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Über Altitude Software
Altitude Software (www.altitude.com/de) ist Marktführer im Bereich Unified Customer Interaktion Lösungen. Gegründet 1993 in Europa, entwickelt und implementiert Altitude weltweit Technologie, mit der Contact Center flexibel und plattformunabhängig gesteuert werden können. Mit über 1100 Kunden in 80 Ländern strebt Altitude stetig nach höchster Kundenzufriedenheit. Unser weltweiter Kundenservice und -support ist nach ISO9001 und TSIA Level 2 zertifiziert. Altitude Software hat bereits mehr als 50 Auszeichnungen für seine Produkte gewonnen.
Altitude uCI™ (Unified Customer Interactions) ist eine offene Software-Suite für Aufgaben wie Kundenservice, Helpdesk, Inkasso, Telesales und Umfragen. Sie verwaltet hohe Volumina von Kundeninteraktionen in Echtzeit . Zur Suite gehören vielfältige Module von Unified Desktop über Routine, Dialer, Voice Portal, Monitoring und Reporting bis zu Schnittstellen- und Kommunikationsservern, die systemübergreifend mit einem einheitlichen Design-Studio gestaltet und gesteuert werden.
Die Altitude Software GmbH ist für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig. Zu Ihren Kunden gehören der Call Center Betreiber Avocis, die Versicherung EulerHermes und die Banken Raiffeisen und Santander. Mit Altitude Software arbeiten auch Abteilungen der Europäischen Kommission und Unternehmen wie Maersk, Securitas Direct und Ikea.
Sie erreichen Altitude telefonisch unter +49 2102 420 669 oder senden Sie eine E-Mail an kontakt@altitude.com.

Kontakt
Altitude Software GmbH
Elina Svede
Kaiserswerther Str. 115
40880 Ratingen
+49 2102 420669
asde@altitude.com
http://www.altitude.com/de

Pressekontakt:
NAMU-PR
Thomas Semmler
Geibelstr. 4
30173 Hannover
051179090300
tom@namu-pr.de
http://www.namu-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»