ASUSTOR veröffentlicht sein neues Betriebssystem ADM 2.2

ASUSTOR veröffentlicht sein neues Betriebssystem ADM 2.2

Asustor Data Master 2.2 – das neue App-basierte Betriebssystem für alle NAS-Modelle von Asustor

Taipeh, Taiwan, 15. Juli 2014 – ASUSTOR ein führender Anbieter von Netzwerkspeicherlösungen (Network Attached Storage) für Unternehmen, SOHO und Heimanwender/Private Cloud Storage, ASUSTOR veröffentlich die finale Version seiner ASUSTOR Data Master (ADM) 2.2-Firmware für alle seine NAS-Geräte. ADM 2.2 verfügt über neu ergänzte Apps, Funktionen und Merkmale, einschließlich MiniDLNA-Multimedia-Server, Photo Gallery-Webfotoalbum, Google Drive-Cloud-Speicher, Nachtmodus-Zeitplan, fortschrittlichere USV-Funktionalität und vieles mehr. Zudem beinhaltet die finale Version auch Vorabversionen der Mail Server-App, der HiDrive-Cloud-Speicherservice-App sowie die Unterstützung externer optischer Laufwerke (CD, DVD, Blu-ray).

ASUSTOR Inc., Tochterunternehmen von ASUS und ein führender Innovator und Anbieter im Bereich von Netzwerkspeicherlösungen, gibt die Veröffentlichung der finalen Version von ASUSTOR Data Master (ADM) 2.2 für sämtliche ASUSTOR NAS-Modelle bekannt. ADM 2.2 umfasst eine Vielzahl neuer Funktionen, Merkmale und Verbesserungen, einschließlich Windows ACL-Unterstützung und einer ganzen Reihe neuer Apps. Neben den in der ADM 2.2-Beta-Version bereits vorgestellten Funktionen und Merkmalen umfasst die finale Version auch Vorabversionen der neuen Mail Server-App sowie die Unterstützung externer optischer Laufwerke.

Die Mail Server-App ist ein absolutes Muss für Unternehmensanwender und verfügt über verschlüsselte Transfers und geplante Sicherungen für E-Mails. Durch die Unterstützung externer optischer Laufwerke können Nutzer CD-, DVD- oder Bluray-Laufwerke per USB an ihr NAS anschließen und über den File Explorer direkt auf optischen Medien zugreifen und Dateien von externen Laufwerken durch Drag & Drop auf das NAS übertragen.

“Dank zahlreicher Rückmeldungen und Vorschläge unserer Nutzer konnten wir auch im ADM 2.2 zahlreiche neue Funktionen und Optimierungen integrieren und präsentieren nun mit einem gewissen Stolz die finale Version von ADM 2.2”, sagt Steve Huang, Produktmanager bei ASUSTOR. “Unsere Kunden profitieren mit Einführung von ADM 2.2 von einer Vielzahl neuer Funktionen.”

ADM 2.2 ist für sämtliche ASUSTOR NAS-Modelle verfügbar. Nach dem Update können Nutzer auf umfassende Cloud-Funktionalitäten sowie eine Vielzahl neuer Erweiterungs-Apps aus App Central zugreifen. ASUSTOR wird außerdem in Kürze die Mobil-App AiFoto veröffentlichen, mit der Nutzer komfortabel Fotos auf Ihren Mobilgeräten mit ihrem Asustor NAS synchronisieren und diese auch über ihr Mobilgerät verwalten und durchsuchen können.

ADM 2.2 verbessert und erweitert die Nutzererfahrung von ADM 2.1 vor allem durch neue Schlüsselmerkmale und Apps. Folgendes wurde in ADM 2.2 neu hinzugefügt:

Nachtmodus-Zeitplan: Dank des Nachtmodus-Zeitplans müssen sich Nutzer zum Ein- oder Abschalten des Nachtmodus nicht mehr an der ADM-Schnittstelle anmelden. Sie konfigurieren lediglich den Zeitplan und profitieren fortan von mehr Komfort und Nutzerfreundlichkeit dank des Nachtmodus zu den von ihnen gewählten Zeiten.

Festplatten-Tiefschlafanzeige: Über die neue Festplatten-Tiefschlafanzeige können Nutzer auf einen Blick erkennen, ob sich ihre Festplatten im Tiefschlafmodus befinden.

Umfassendere USV-Funktionalität: Wenn die USV einen Stromausfall erkennt, kann das NAS zum Schutz des Systems nun entweder heruntergefahren werden oder in den abgesicherten Modus schalten. Im abgesicherten Modus stoppt das System auf reguläre Weise alle Dienste und wirft sämtliche Datenträger zur Vermeidung von Datenverlusten oder Schäden aus. Diese Funktion ist nur bei Geräten der AS-6er/7er-Serie verfügbar.

Mehrsprachige Nutzernamen: Nutzernamen unterstützen nun Multibyte-Zeichensätze wie Chinesisch, Japanisch, Koreanisch und Kyrillisch sowie Sonderzeichen wie Umlaute.

Unterstützung externer optischer Laufwerke: Durch Unterstützung externer optischer Laufwerke (CD, DVD, Blu-ray) können Nutzer diese per USB an das NAS anschließen und über den File Explorer direkt auf optischen Medien zugreifen.

Neue Apps per App Central:

MiniDLNA: MiniDLNA ist eine flinke Multimedia-Server-App, die Protokolle wie DLNA und UPnP-AV unterstützt. Falls der UPnP-Client (SONY BRAVIA TV, PlayStation 3 etc.) Multimedia-Formate wie Videos, Audios und Bilder unterstützt, so können diese direkt ohne jegliche Transkodierung vom NAS wiedergegeben werden. MiniDLNA ist mit einer Vielzahl von Dateiformaten hochkompatibel und bietet minimale CPU-Auslastung. Bei geringer Größe und einfacher Installation verfügt MiniDLNA über leistungsstarke Merkmale, wie vollständige Pause-, Stopp-, Wiedergabe-, Rücklauf- und Schnellvorlauf-Funktionen sowie Unterstützung von Untertiteldateien im Format *.srt oder *.smi.

Photo Gallery: Photo Gallery ist ein von ASUSTOR entwickeltes Webfotoalbum, das über integrierte Freigabe über soziale Medien, anpassbare Albumcover, Fotobeschreibungen, anzeigbare EXIF-Informationen, Fotodrehung und Diaschauwiedergabe verfügt. Tags für Alben und Fotos bietet Ihnen mehr Flexibilität beim Sortieren und Verwalten der Fotos, während mehrstufige Berechtigungen die Freigabe von Alben für Freunde und Familie zur gemeinsamen Verwaltung ermöglichen.

Google Drive: ADM unterstützt jetzt den Cloud-Speicherdienst Google Drive, mit dem Daten auf einem NAS nahtlos mit Google Drive integriert werden können.

Download Helper: Download Helper ist eine Erweiterung für Google Chrome und Firefox, welche die Apps “Download Center” und “Takeasy” integriert, mit deren Hilfe Nutzer ein NAS anweisen können, Online-Videos und Wiedergabelisten von Seiten wie YouTube, Vimeo, etc. bequem herunterzuladen und Videos zu streamen, während sie im Internet surfen. Download Helper verfügt über eine vereinfachte Download-Aufgabenüberwachung, die zudem eine Verwaltung der Download-Aufgaben ermöglicht.

Mail Server: Die Mail Server-App ermöglicht verschlüsselte Transfers und Sicherungen von E-Mails.

Für weitere Informationen zu ADM 2.2 und seinen Funktionen und Merkmalen besuchen Sie bitte http://www.asustor.de.
Bildquelle:kein externes Copyright

ASUSTOR Kurzprofil
ASUSTOR Inc., gegründet im Jahr 2011 als Tochtergesellschaft der ASUSTeK Computer Inc in Taiwan, ist ein branchenführender Anbieter von Netzwerkspeicherlösungen (Network Attached Storage) für Unternehmen, SOHO und Heimanwender/Private Cloud Storage sowie für Video-Überwachung (Netzwerk-Videorecorder). Die innovativen Network-Storage-Lösungen von ASUSTOR zeichnen sich durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit, Leistungsstärke und Flexibilität aus. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website http://www.asustor.com.

Asustor Inc.
Dennis Chiu
3F, No.136, Daye Road, Beitou Dist.
112 Taipei City
08141-527 50 41
presse@asustor.com
http://www.asustor.de

behle & partner KG Agentur für Kommunikation und Marketing
Jean Marc Behle
Fichtenstr. 29
82256 Fürstenfeldbruck
08141-527 50 41
presse@asustor.com
http://www.asustor.de