Beewi und Hama schließen Distributionsvertrag

– Kooperation startet mit der Listung von Bluetooth-Spielzeugen
– Schrittweise Ausweitung des Produktportfolios geplant
– Händler können ab sofort ordern

Der französische Wireless-Spezialist Beewi bietet erste Teile seines Portfolios ab sofort über den deutschen Distributor Hama an. Die Kooperation startet mit Bluetooth-Spielzeugen, die sich via iPhone, iPad oder Android-Smartphone steuern lassen: Der vielfach ausgezeichnete Helikopter “Storm Bee” wird ebenso gelistet wie detailgetreue Modelle des Mini Cooper S sowie Fiat 500. Die Hama GmbH & Co. KG hat sich auf Elektronik- und Zubehörartikel spezialisiert und betreut bundesweit eine Vielzahl der Händlerschaft im Retail und Fachhandel.

“Die Spielzeuge passen perfekt in unser Sortiment und sind ideale Weihnachtsgeschenke für Technikfans, die schon als Kind von ferngesteuerten Modellen begeistert waren”, sagt Matthias Huebner, Produktmanager von Hama. “Wir sehen hervorragende Absatzchancen, da unsere Kunden immer auf der Suche nach spannenden Gadgets sind, die einen guten Preispunkt bieten und mit hoher Qualität glänzen.”

Leichte Bedienung – hoher Spaßfaktor
Vor dem Start der Beewi-Spielzeuge wird zunächst eine kostenlose App aus dem Apple App Store beziehungsweise Android Market geladen und via Bluetooth mit den Modellen gekoppelt. Neigt man nun das Smartphone nach vorn, nach hinten oder zur Seite, bewegen sich Auto oder Hubschrauber flink in die vorgegebene Richtung. Steht kein Android-Smartphone mit Gyroskop zur Verfügung, lassen sich die Modelle auch über virtuelle Steuerungstasten mit dem Touchscreen lenken.

Über Beewi

Beewi ist der Spezialist für Wireless-Technologien, die sich einfach ins tägliche Leben integrieren lassen. Die Produkte erleichtern die Kommunikation zwischen verschiedenen Datengeräten und stellen Multimediaangebote wie Filme und Musik in bester Qualität bereit.

Der Hersteller setzt auf neueste Wireless-Technologie und bietet leicht bedienbare, innovative Produkte mit anspruchsvollem Design, die für ein breites Publikum erschwinglich sind. An diesen Leitlinien orientiert sich Unternehmensgründer Thierry Dechatre seit dem Start der Marke.

Kontakt:
Avenir Telecom
Alexander Trompke
208, Bd de Plombières
13581 MARSEILLE Cedex 20
030 69533067
at@frische-fische.com
http://www.avenir-telecom.com

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Alexander Trompke
Priessnitzstrasse 7
01099 Dresden
0351/3127338
alexander.trompke@frische-fische.com
http://www.frische-fische.com