Mobiltelefon von emporia Telecom punktet mit generationenübergreifendem Design

emporiaELEGANCE gewinnt iF gold award 2011

Hannover. Das Mobiltelefon emporiaELEGANCE erhielt heute auf der CeBIT den begehrten iF gold award 2011. Die internationale Auszeichnung steht unter anderem für Gestaltungsqualität, Innovationsgrad, Funktion und Ergonomie eines Produktes. Das schlicht-elegante Mobiltelefon aus dem Hause emporia Telecom verbindet intuitive Bedienbarkeit und generationenübergreifendes Design. Während der CeBIT erhalten Interessierte in der so genannten “empathic corner” die Gelegenheit, das emporiaELEGANCE zu testen. Sie beinhaltet verschiedene Tools, die demonstrieren, wie sich die menschlichen Sinne im Alter verändern und zeigt, wie sich das Nachlassen von Seh-, Hör- und Tastvermögen auf die Nutzung von technischen Geräten und Alltagsgegenständen auswirkt. Die “empathic corner” ist in Halle 14, Stand H20 zu finden.

Die benutzerfreundlichen Produkte von emporia Telecom gewinnen weiterhin internationale Auszeichnungen. Nach dem Erhalt des iF product design awards markiert der iF gold award 2011 für das emporiaELEGANCE ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte des Designhandys, das sich erstmals auch an den Bedürfnissen älterer Nutzer orientiert. Insgesamt bewarben sich 1.121 Teilnehmer aus 43 Ländern mit 2.756 Produkten um den renommierten Preis. Die iF-Auszeichnung steht seit 56 Jahren weltweit für exzellentes Design und ist eine Garantie für herausragende Produktqualität. Die ausgezeichneten Produkte werden auf Basis eines umfassenden Fragenkatalogs von einer Jury aus internationalen Top-Designern sorgfältig untersucht und ausgewählt.
“Heute haben wir einen weiteren Beweis dafür erhalten, dass unsere Produkte zur internationalen Spitze gehören und dass unsere Philosophie von unabhängigen Experten honoriert wird”, freut sich Karin Schaumberger, Chief Marketing Officer emporia Telecom. Auch Produktdesigner Marcus Anlauff findet: “Es ist ein toller Erfolg, dass das emporiaELEGANCE neben dem iPhone zu den Top 3 Design-Botschaften im Bereich Telecommunications des iF gold awards zählt.”

Experten und Konsumenten vergeben Universal Design Award 2011 an emporia

Erst vor kurzem erhielt das emporiaELEGANCE sowohl den “Universal Design Award 2011” als auch die Auszeichnung “Universal Design Consumer Favourite 2011”. Diese Preise unterstreichen insbesondere generationenübergreifende Lösungen. Zu generellen Anforderungen an “Universal Design” gehören Kriterien wie breite Nutzbarkeit, Flexibilität sowie einfache und intuitive Nutzung und Zuverlässigkeit. Alle Einreichungen werden gleich zweimal bewertet: Eine internationale Fachjury vergibt den Universal Design Award; im Rahmen einer repräsentativen Querschnittsbefragung wählen 100 Testpersonen ihren Universal Design Consumer Favourite.

emporiaELEGANCE: Höchste Designqualität eindrucksvoll unter Beweis gestellt

Das Handy zeichnet sich durch sein puristisches Äußeres sowie durch ein intelligentes Bedienkonzept aus. Dabei spricht das Gerät aufgrund seines Designs nahezu alle Altersgruppen an – obwohl es in den Funktionen sowie in der Ausstattung vor allem die Bedürfnisse älterer Nutzer fokussiert. Mit seiner individuell einstellbaren Hörerlautstärke und den hörgerätetauglichen Lautsprechern bietet das emporiaELEGANCE besonders gute Hörqualität. Ein kontraststarkes Display sowie große Tasten mit klaren Druckpunkten erleichtern zudem die Bedienung und sorgen für einfache Orientierung.
Auszeichnungen in Serie attestieren emporia Telecom, die Bedürfnisse der Nutzer erkannt zu haben. Das emporiaELEGANCE erhielt neben den beiden iF awards bereits den Designpreis Baden-Württemberg (Focus Open 2010) und überzeugte beim weltweit größten Technologiewettbewerb” Plus X Award 2010, in den Kategorien “Design” und “Bedienkomfort”.
Das 1991 gegründete Familienunternehmen emporia Telecom entwickelt, produziert und vertreibt Handys für die ältere Generation und für alle, die sich einen hohen intuitiven Bedienkomfort wünschen. emporia Telecom steht als Synonym für einfache und barrierefreie Kommunikation. Den Kunden/innen wird Orientierung statt Multifunktionalität geboten. Die emporia-Forschung, in der ein Drittel der insgesamt 120 Mitarbeiter/innen beschäftigt ist, nutzt die Technik dazu, komplexe Vorgänge zu vereinfachen. Sie orientiert sich dabei fast ausschließlich am Bedarf älterer Menschen. emporia Produkte sind vielfach international ausgezeichnet und anerkannt. Mittlerweile ist emporia Telecom zum weltweiten Markt- und Technologieführer in der Sparte “Seniorenhandys” aufgestiegen. Das oberösterreichische Unternehmen mit Sitz in Linz ist derzeit in 30 Ländern aktiv. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.emporia.de.
Emporia Deutschland GmbH
Klaus Gerhard Meckel
Flinschstraße 63
60388 Frankfurt am Main
069/42 40 17 60

www.emporia.de

Pressekontakt:
PRINT Communications Constultants GmbH
Nick Tabatabai
Berliner Allee 10 40212
Düsseldorf
nick.tabatabai@printcc.de
+49 (0) 211 / 6013-5309
http://printcc.de