Nächste Wachstumsphase für Zimperium

Neuer Chief Revenue Officer und Senior Vice President of Engineering

Nächste Wachstumsphase für Zimperium

Branchenveteranen für Umsatzsteigerung, erfolgreiche Go-To-Market-Strategien und Technikinnovationen (Bildquelle: Zimperium)

Zimperium, Sicherheitsexperte für Echtzeitschutz auf Mobilgeräten, hat Chris White als Chief Revenue Officer und Anupam Bandyopadhyay als Senior Vice President of Engineering unter Vertrag genommen. Die neuen Führungskräfte sollen das globale Umsatzwachstum steigern, Kundenakquise sowie Kundenbindung weiterentwickeln und Plattforminnovationen vorantreiben, um die dynamische Entwicklung des IT-Sicherheitsunternehmens bei der Abwehr einer steigenden Zahl mobiler Gefahren zu unterstützen. Damit leiten Sie die nächste Wachstumsphase des US-Unternehmens für den Schutz mobiler Endgeräte und Anwendungen gegen Cyberbedrohungen ein.

Chris White kommt vom Anbieter für Cloud-Datenschutz und Informationsmanagement Druva, bei dem er als Chief Revenue Officer tätig war und jetzt als Berater fungiert. White ist ein weltweit erfahrener Vertriebsleiter mit den Schwerpunkten SaaS, Sicherheit und IT-Infrastrukturen. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Praxiserfahrung bei der Steigerung von Wachstumsraten und Leitung strategischer Vertriebsteams für Unternehmen wie A10 Networks, Proofpoint, Hitachi Data Systems, NetApp, Symantec und ADP.

„Der Markt für Datenschutz- und Cybersecurity-Lösungen hat sich im vergangenen Jahr stark weiterentwickelt. Meiner Überzeugung nach ist Zimperium für den nächsten Wachstumsschub bereit, um diesen Markt zu dominieren“, sagte White. „Mehrere Jahrzehnte begleite ich bereits transformative IT- und Sicherheitsunternehmen, um ihre Wachstums- und Umsatzziele zu steigern. Jetzt freue ich mich darauf, Zimperium voranzubringen und Erwartungen sowie Anforderungen unserer Kunden und Mitarbeiter zu übertreffen.“

Anupam Bandyopadhyay wird das Engineering-Team leiten, um für fortgesetzte Innovationen zu sorgen und den wachsenden Bedarf nach Mobile-Security-Technologien sicherzustellen. Er verfügt über langjährige Erfahrung bei der Entwicklung branchenführender Produkte und Dienstleistungen unter Verwendung verschiedener Modelle für künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) und anderen Spitzentechnologien. Seine beruflichen Tätigkeiten reichen von namhaften Unternehmen wie JPMorgan Chase oder der VIPRE Security Group bis zu IBM. Zuletzt war er beim Sicherheitsunternehmen Malwarebytes als Leiter eines globalen Entwicklerteams tätig, das Cybersicherheitslösungen unter Einsatz von Machine-Learning und Deep-Learning-Technologien entwickelt, die über 40 Millionen Geräte weltweit schützen.

„Als Technikleiter ist es mein Anspruch, stets an der Spitze technologischer Innovationen zu stehen“, kommentierte Bandyopadhyay als neue Senior Vice President of Engineering. „Zimperiums Mobile-Security-Plattform hebt die mobilen Sicherheitsstrategien der Kunden auf ein neues Niveau, und es ist mir eine große Ehre, diese Pionierarbeit bei der technologischen Entwicklung mobiler und fortschrittlicher Sicherheitslösungen fortsetzen zu dürfen.“

„Chris White und Anupam Bandyopadhyay bringen eine hohe Erfahrung mit, um unsere Vertriebsorganisation skalieren, zukunftsweisende Produkte entwickeln und den Markt für mobile Sicherheit dominieren zu können“, ergänzte Shridhar Mittal, Chief Executive Officer bei Zimperium. „Bei der weiteren Härtung unser robusten Mobile-First-Sicherheitsplattform und Beschleunigung des Umsatzwachstums werden beide Führungskräfte eine entscheidende Rolle spielen. Für der nächsten Wachstumsschub werden sie in leitender Funktion sicherzustellen, dass Zimperium seine weltweite Spitzenposition beim Schutz mobiler Endgeräte und Anwendungen festigt.“

Weitere Informationen über die „Zimperium Mobile-First Security Platform“ zum Schutz von Organisationen gegen aktuelle Cyberrisiken finden Sie hier.

Bildquelle: Zimperium

Das US-Sicherheitsunternehmen Zimperium bietet Echtzeitschutz vor Bedrohungen auf Android-, Chromebook- und iOS-Mobilgeräten. Die Zimperium-Engine z9 nutzt Machine-Learning-Technologien, um mobile Daten, Anwendungen und Sitzungen vor Manipulationen, Netzwerkangriffen und bösartigen Anwendungen zu schützen. Mit Hauptsitz in Dallas (Texas) unterstützt der global aufgestellte Sicherheitsexperte private Unternehmen, staatliche Behörden, große Mobilfunkbetreiber und wichtige OEM-Partner.

Kontakt
Zimperium
JT Keating
Valley View 4055
75244 Dallas, Texas
+1 415 992 8922
ec852dd92a6ba1f5eed0bf4b92a3abdf49e94b1f
https://www.zimperium.com/