Neu bei tsbkorsch: Microsoft Lync aus der TelekomCloud

Partnerschaft mit der Telekom: Unified Communications-Lösung aus der Cloud für Mittelständler

tsbkorsch erweitert sein Angebot im Bereich Business-, Klinik-, Pflege- und Hotelkommunikationslösungen. Auf der Plattform “Advanced Office Communication” bündelt das ITK-Systemhaus künftig Lösungen für den Arbeitsplatz der Zukunft. Erstes Produkt ist die Unified Communication and Collaboration (UCC)-Lösung “Microsoft Lync 2013” aus der Cloud von unserem Partner Deutsche Telekom.

Microsoft Lync ist eine für Unternehmen entwickelte, einheitliche Kommunikationsplattform. Über Lync bleiben Nutzer von überall mit ihren stationären und mobilen Geräten in Verbindung. Alle Kommunikationskanäle wie Chat, Sprach- und Videoanrufe und Lync-Besprechungen sind auf einer intuitiven und einheitlichen Bedienoberfläche gebündelt. “Immer mehr deutsche Firmen setzen auf die Kommunikation in der Cloud. Mit Advanced Office Communication und unseren Professional Paketen für Microsoft Lync können wir unseren Kunden jetzt erstmals ein Komplettpaket in diesem Bereich bieten”, sagt Thorsten Korsch, Geschäftsführer bei tsbkorsch. Dr. Jörg Berthold, Leiter Hosted PBX im Bereich Products & Innovation bei der Deutschen Telekom, ergänzt: “Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit tsbkorsch eine für den Mittelstand maßgeschneiderte Komplettlösung aus Cloud und IT-Leistungen realisieren konnten. Die Kombination aus IT-Kompetenz und unseren hochsicheren Cloud-Lösungen macht es unseren Kunden möglich, professionelle Software für Kommunikation und Zusammenarbeit zu nutzen.”

Kunden von tsbkorsch buchen mit Advanced Office Communication eine moderne Telefonanlage aus dem Netz inklusive Unified Communications and Collaboration-Funktionen. Das Produkt verfügt über alle wichtigen Funktionen einer Telefonanlage wie Rufum- und -weiterleitungen, Gruppenrufe oder Ansagen. Hinzu kommen weitere Funktionalitäten wie eine integrierte Präsenzstatusanzeige, Instant Messaging, Desktop teilen und für andere Nutzer freigeben sowie Telefon- und Webkonferenzen. Ein weiterer zentraler Vorteil der Lync-Lösung: Advanced Office Communication ist vollständig in die Microsoft Office Umgebung integriert. Sämtliche Lync-Funktionen können Kunden aus Microsoft Office-Anwendungen heraus nutzen und sie auf Wunsch auch in andere Anwendungen integrieren. Mitarbeiter rufen so zum Beispiel direkt aus einer empfangenen E-Mail in Outlook heraus ihren Geschäftspartner an oder antworten ihm per Chat.

Firmen greifen auf Advanced Office Communication standortunabhängig über ein beliebiges internetfähiges Endgerät zu. Dabei spielt das Thema Sicherheit eine zentrale Rolle. “Cloud-Lösungen bieten heute mindestens genauso viel Sicherheit wie On-Premise-Varianten, wenn sie von zuverlässigen und im Markt anerkannten Anbietern kommen. Hierfür stehen die Deutsche Telekom, Microsoft und tsbkorsch”, sagt Thorsten Korsch. Die Telekom sorgt für die sichere Anbindung ans Netz und stellt die UCC-Lösung hochverfügbar aus der Cloud bereit. Die Lync-Server werden in hochsicheren Rechenzentren des Dienstleisters in Deutschland betrieben und unterliegen somit den strengen landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Advanced Office Communication zahlen Kunden nach dem “Pay-as-you-go”-Modell. Funktionen lassen sich monatlich zu- oder abbuchen und Firmen zahlen so nur für die Arbeitsplätze, die sie wirklich nutzen. “Uns war wichtig, jedem unserer Kunden genau die Flexibilität zu bieten, die er benötigt. Mit unserer Lösung können Firmen für jeden ihrer Mitarbeiter individuell Berechtigungen vergeben und jederzeit ändern”, sagt Robert Wagner, Leiter Vertrieb bei tsbkorsch. Hinzu kommt: Kunden von tsbkorsch wählen, ob sie Advanced Office Communication selbst im Unternehmen integrieren möchten oder das Produkt als Full-Service-Dienstleistung inklusive Installation und Schulung vor Ort buchen.

Je nachdem, ob Kunden die UCC-Lösung als Ergänzung oder als Ersatz der bestehenden Telefonanlage nutzen möchten wählen sie zwischen den Varianten: Standard, Enterprise, Plus und Enterprise Plus. Für das Professional Paket Standard inklusive Instant Messaging, Präsenzstatusanzeige sowie interner und externer Telefonie per Audio und Video zahlen Nutzer 4,99 Euro netto pro Lizenz und Monat. Für die Enterprise Plus Version, zu der alle Lync-Funktionalitäten wie Audio- und Videokonferenzen plus Anbindung an das öffentliche Telefonnetz gehören, fallen 19,99 Euro netto pro Lizenz und Monat an.

Als überregionales ITK-Systemhaus betreuen wir unsere Kunden national und international ganzheitlich und bieten dabei einen persönlichen, fachlich kompetenten und zuverlässigen Service. Wir bedienen mit unseren Produkten und Lösungen sowohl den Klein- und Mittelstand, als auch international aufgestellte Unternehmen mit individuellen Anforderungen an unsere Dienstleistungen. Durch Zertifizierungen unserer Hersteller bestens ausgebildet, sind wir auf diverse Branchen spezialisiert und bieten Ihnen größtmögliche Sicherheit im Betrieb Ihrer Systeme.

tsbkorsch GmbH
Robert Wagner
Salzstraße 81
74076 Heilbronn
07131-38299-36
r.wagner@tsbkorsch.de
http://www.tsbkorsch.de/