Neue Version der SAP-Sicherheitsplattform SecurityBridge verfügbar

Release 6.26 stärkt SAP-On-Premises und Cloud-Umgebungen und wird den wachsenden Sicherheitsanforderungen globaler Unternehmen gerecht

Neue Version der SAP-Sicherheitsplattform SecurityBridge verfügbar

SecurityBridge veröffentlicht neue Version seiner SAP-Sicherheitsplattform (Bildquelle: SecurityBridge)

Die neue SecurityBridge-Version 6.26 ist eine einheitliche Plattform für das SAP-Sicherheitsmanagement, die es ermöglicht, alle SAP-Sicherheitslösungen in verschiedenen Umgebungen einfach und effektiv zu orchestrieren. Die Erweiterungen stehen Kunden ab 1. April 2024 zur Verfügung. Sie zeichnen sich durch ein neues, flexibleres Preismodell aus, um den unterschiedlichen Anforderungen der SecurityBridge-Kunden gerecht zu werden.

Zu den wichtigsten Funktionen und Erweiterungen gehören:

SAP BTP-Sicherheit – Verbesserte Funktionen sorgen für robuste Sicherheit in SAP Business Technology Platform (BTP)-Umgebungen und bieten Schutz vor neuen Bedrohungen.

Automatisiertes SAP-Patch-Management – Aufbauend auf dem geführten Verfahren automatisiert die Plattform jetzt die Implementierung von SAP-Patches, wo dies anwendbar ist, und steigert so die Effizienz erheblich.

SAP Concur Monitoring – Die Einführung der Sicherheitsüberwachung für SAP Concur erweitert die Kontrolle der Plattform über kritische Spesenmanagementsysteme.

Tiefgehende Integration – SecurityBridge 6.26 verbessert die Interoperabilität mit anderen SAP-Sicherheitslösungen für benutzerdefinierte Codeanalysen und Sicherheitsüberwachung durch standardisierte REST-APIs und bietet darüber hinaus auch native Integrationen mit IT-Service-Management-Systemen wie ServiceNow.

Erweiterte Anomalie-Erkennung – Das neue Release beinhaltet eine intelligentere Anomalie-Erkennung durch die Analyse von Benutzeraktivitäten und Profilierung anhand von Geschäftsfunktionen, um die Identifizierung von Bedrohungen zu verbessern. Dabei kommen auch selbstlernende Algorithmen zum Einsatz.

SecurityBridge 6.26 ist die führende Lösung, die eine umfassende Abdeckung der SAP-Sicherheit über die gesamte SAP-Anwendungslandschaft bietet. Vom Wettbewerb hebt sie sich durch ihren einzigartigen Ansatz für die automatisierte Implementierung von SAP-Patches und die umfassendste Abdeckung der Sicherheitsüberwachung für SAP BTP ab.

„In einer Zeit, in der die Komplexität von SAP-Umgebungen immer weiter zunimmt, erweist sich SecurityBridge 6.26 als Leuchtturm der Innovation und bietet unübertroffene Effizienz und umfassende Sicherheitslösungen“, so Holger Hügel, Product Management Director bei SecurityBridge. „Unsere erweiterte Plattform passt sich nicht nur den aktuellen Markttrends an, sondern setzt auch einen neuen Präzedenzfall für das SAP-Sicherheitsmanagement.“

Bildquelle: SecurityBridge

SecurityBridge ist ein Softwarehersteller mit Hauptsitz in Ingolstadt, Deutschland sowie mehreren internationalen Standorten. Als Antwort auf die stetig wachsende Bedrohungslage durch Cyberangriffe bietet die gleichnamige SecurityBridge Plattform eine attraktive und effektive Sicherheitslösung für SAP-Kunden. Die vollständig in SAP integrierte Software-Plattform erkennt Cyberangriffe frühzeitig und wehrt sie zuverlässig ab. Neben der Überwachung bietet die SecurityBridge Plattform tiefgreifende Analysewerkzeuge, um nicht nur unsichere Konfiguration und fehlende Sicherheitsupdates, sondern auch Schwachstellen in kundeneigenen SAP-Entwicklungen zu erkennen. Als schnell wachsender Anbieter von Cybersicherheit für SAP-Cloud- oder On-Premises-Anwendungen und kundenspezifischen Code betreut SecurityBridge viele der weltweit führenden Marken und Unternehmen.

Kontakt
SecurityBridge GmbH
Patricia Franco
Münchener Str. 49
85051 Ingolstadt
+49-841 93914840
24a956857e1737e65f58c367c5444e0fa82e851a
http://www.securitybridge.com