Sakuli: Neues Tool für End-to-End Application Monitoring von Consol

-Sakuli verbindet Open-Source-Monitoring-Werkzeuge Sahi und Sikuli in neuem, universellem Test-Framework
-pbb Deutsche Pfandbriefbank hat neues Tool im Einsatz

Störungen und Ausfälle von Anwendungen wie etwa ein nicht funktionierender Login auf Unternehmensportalen und Webshops oder eine langsame Remote-Verbindung auf zentrale Enterprise-Applikationen kosten nicht nur Zeit und Geld, sondern frustrieren auch die Anwender. Die Consol Consulting & Solutions Software GmbH (www.consol.de)hat mit Sakuli nun ein neues Tool entwickelt, das IT-Verantwortliche effizient bei einem End-to-End Application Monitoring unterstützt. Sakuli verbindet die Open-Source-Monitoring-Werkzeuge Sahi und Sikuli in einem neuen, universellen Test-Framework und prüft Applikationen sowohl auf inhaltliche als auch auf funktionale Störungen und Fehler. Dazu simuliert das Werkzeug wie ein Anwender Benutzeraktionen auf grafischen Oberflächen, wertet deren Inhalte aus und misst die Ausführungs- sowie Antwortzeiten. Die Ergebnisse können dann an Monitoring-Systeme wie Nagios oder Icinga übergeben oder alternativ in Continuous-Integration-Umgebungen (z.B. Jenkins) integriert werden. Sakuli erleichtert und automatisiert somit das umfassende Testen von Benutzeroberflächen, eignet sich für jeden Use Case und jede Plattform (Windows und Linux), ist dank Open Source lizenzkostenfrei und ab sofort unter www.consol.de/sakuli verfügbar. Zudem bietet Consol zu Sakuli Consulting und Support sowie Schulungen an.

Mehr als die Summe seiner Teile
In Sakuli vereinen sich die spezialisierten Tools Sahi und Sikuli zu einem Allround-Werkzeug. Sahi simuliert dabei die Bedienung von Webseiten jeglicher Art, indem es Objekte wie Links, Buttons usw. im Browser nach dem Document-Object-Modell (DOM) identifiziert und steuert. Sikuli simuliert Nutzeraktionen per Maus oder Tastatur, indem es den ganzen Bildschirm nach Bildmustern durchsucht. Stößt eines der Programme an seine Grenzen, kommt das andere zum Einsatz, sodass alle Bildschirminhalte überprüft werden können. Mit Sakuli lassen sich die etablierten Open Source Tools Sahi und Sikuli über eine einfache, an JavaScript angelehnte Step-for-Step-Sprache so bedienen, als wären sie ein einziges Testing Tool. Sogenannte Forwarder-Module übermitteln alle Testergebnisse sowie Screenshots von aufgespürten Fehlern an Drittsysteme wie Nagios oder Icinga, wo die Laufzeitwerte verarbeitet und grafisch visualisiert werden.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten
Mit Sakuli lässt sich zum Beispiel die unternehmensweite Performance von Enterprise-Applikationen wie Citrix sicherstellen. Dazu loggt sich Sakuli kontinuierlich an allen Standorten ein und meldet ein Überschreiten der definierten Antwortzeiten. In Online-Shops agiert Sakuli als “Test-Einkäufer” und kann den Bestellvorgang von der Artikelsuche über den Warenkorb bis zur Bezahlung auf reibungsloses Funktionieren hin überprüfen. Sakuli kann auch selbständig Reports (z.B. aus SAP-BI) abrufen und deren Ausführungszeit sowie die Aktualität ihrer Inhalte überwachen. Ein weiteres Einsatzbeispiel ist die Messung der Dienstgüte von SaaS-Providern (Software as a Service), wo Monitoring-Schnittstellen eher die Ausnahme bilden. Mit E2E-Checks durch Sakuli lässt sich überwachen, ob die bezahlte Leistung auch stimmt.

pbb Deutsche Pfandbriefbank setzt auf Sakuli
Die pbb Deutsche Pfandbriefbank hat das neue Tool bereits im Einsatz. Die europäische Spezialbank für die Immobilienfinanzierung und die öffentliche Investitionsfinanzierung sichert mit Sakuli die Qualität und Verfügbarkeit ihrer zentralen Anwendungen und IT-Services, darunter SAP und Summit.
Markus Wenzel, Head of IT Infrastructure bei der pbb Deutsche Pfandbriefbank: “Mit Sakuli haben wir ein umfassendes Werkzeug gefunden, mit dem wir unsere Applikationen auf ihre Funktion und Verfügbarkeit hin überwachen können. Das Tool ist auf diesem Gebiet ein Novum – und es gab für uns derzeit nichts Vergleichbares, was im Web- und GUI-Bereich gleichermaßen überzeugen konnte. Performance-Veränderungen oder Funktionsstörungen in unseren Anwendungen können wir nun frühzeitig erkennen und eingreifen. Gut gelungen ist auch die Kombination mit Nagios. Eine große Hilfe bei der Beurteilung der Anwendungsqualität ist zudem die Visualisierung der Test-Laufzeiten in Grafen.”

Die Consol Consulting & Solutions Software GmbH ist ein Münchener IT-Full-Service-Anbieter für Mittelstandskunden und große Konzerne. Als neutrales IT-Beratungshaus bietet Consol seinen Kunden optimale Lösungen. Zum Portfolio des 1984 gegründeten IT-Dienstleisters mit Spezialisierung auf komplexe IT-Systeme gehören Beratung, Architektur, Entwicklung, Integration, Monitoring und Testing sowie Betrieb und Wartung. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt das Unternehmen Consol*CM, eine Software für das kundenzentrierte Business Process Management. Sie vereint Flexibilität in der Gestaltung und Automatisierung von Geschäftsprozessen und eine prozessorientierte Benutzeroberfläche mit einem vielseitigen Kundendatenmanagement. Consol*CM ist speziell für Geschäftsprozesse geeignet, deren Fokus auf menschlicher Kommunikation liegt, wie beispielsweise Customer Service, (IT) Helpdesk und Lead-Management. Zu den Kunden gehören Großunternehmen wie Daimler, UniCredit, Fraport, Kyocera, AOK Bayern, Schufa, Telefonica und FWU genauso wie Mittelständler, beispielsweise M-net, maxdome, Haribo oder CBR Fashion sowie öffentliche Institutionen wie z.B. die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur und die Stadtverwaltungen München und Potsdam.

Heute beschäftigt Consol weltweit rund 240 Mitarbeiter mit einer Zentrale in München sowie einer Niederlassung in Düsseldorf und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013/2014 eine Gesamtleistung von 22 Millionen Euro. Die Consol-Gruppe umfasst darüber hinaus Töchter in den USA und Dubai sowie in Österreich und Polen. Dazu kommt eine Tochter für Internet Solutions & Mediendesign, die allez! GmbH. Zahlreiche Preise dokumentieren Qualität, Kompetenz, Innovationskraft und Mitarbeiterfreundlichkeit des Unternehmens: zum Beispiel der Ende 2007 gewonnene \\\\\\\\\\\\\\\”Große Preis des Mittelstandes\\\\\\\\\\\\\\\”, sieben Bestplatzierungen im renommierten Wettbewerb \\\\\\\\\\\\\\\”Deutschlands Beste Arbeitgeber\\\\\\\\\\\\\\\” (2006 bis 2012 in Folge) oder der Frauenförderpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (2008). Auf europäischer Ebene wurde Consol 2007 unter die \\\\\\\\\\\\\\\”Best Workplaces in Europe\\\\\\\\\\\\\\\” gewählt (Platz 1) und erzielte auch in den Folgejahren Top-Platzierungen.

Firmenkontakt
Consol Consulting & Solutions Software GmbH
Isabel Baum
Franziskanerstraße 38
81669 München
089.45841.101
089.45841.111
isabel.baum@consol.de
http://www.consol.de

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Marita Bäumer
Sendlinger Straße 42A
80331 München
040-7697 4450
mb@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de